NewsUSA

Trump macht Medien für Spaltung der Gesellschaft verantwortlich

Nach dem Fund von mehreren Briefbomben, die für Kritiker von US-Präsident Donald Trump bestimmt waren, hat dieser die Medien für eine Spaltung der Gesellschaft verantwortlich gemacht. "A very big part of the Anger we see today in our society is caused by the purposely false and inaccurate reporting of the Mainstream Media that I refer to as Fake News", schrieb Trump am Donnerstagmorgen (Ortszeit) auf Twitter. Die Berichterstattung sei so schlimm und hasserfüllt geworden, dass sie nicht mehr zu beschreiben sei.

"Mainstream Media must clean up its act, FAST!", so Trump. Zuletzt waren mögliche Sprengsätze an den Privatwohnsitz von Bill und Hillary Clinton, an die Obamas und weitere Trump-Kritiker gesendet worden. Unter anderem waren der frühere CIA-Direktor John Brennan, Ex-Justizminister Eric Holder und auch der Milliardär George Soros betroffen. Die Briefbombe an Brennan war an die Büros des US-Nachrichtensenders CNN gesendet worden. Am Donnerstag wurde US-Medienberichten zufolge zudem ein verdächtiges Paket gefunden, welches an den US-Schauspieler Robert De Niro adressiert war, der ebenfalls als Trump-Kritiker gilt.

Foto: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"