NewsUnternehmen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Firmen

TUI übernimmt L’TUR


Der deutsche Touristikkonzern TUI übernimmt den Last-Minute-Anbieter L’TUR vollständig. Wie heute, Donnerstag, bekannt wurde, hat Gründer Karlheinz Kögel seine restlichen 20 Prozent an der Firma abgegeben. TUI ist bereits seit 1998 L’TUR-Anteilseigner und hatte seine Assets zehn Jahre später auf 70 Prozent aufgestockt.

Kaufpreis bleibt geheim

Mehr als 30 Jahre nach der Gründung des Unternehmens zieht sich der 70-jährige Kögel nun gänzlich aus dem Aufsichtsrat zurück und legt seinen Vorsitz nieder. Wie viel Geld TUI letztlich für die Komplettübernahme gezahlt hat, bleibt ungewiss. Ein TUI-Sprecher wollte sich zum Kaufpreis der restlichen Anteile nicht äußern.

Kögel will sich künftig voll und ganz auf seine vor fünf Jahren gegründete Unternehmensgruppe HLX Touristik konzentrieren, zu der auch das Online-Portal Holidays.ch gehört. Nach Lufthansa, Swiss und Air Berlin würden demnächst weitere Fluggesellschaften kooperieren. Auch andere Touristik-Unternehmen planten eine Zusammenarbeit. Für das Geschäftsjahr 2014/15 konnte L’TUR mit 700.000 Gästen einen Umsatz von 451 Mio. Euro erwirtschaften.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close