Start > Augsburg > Umfrage: Seehofer darf bei Bayern-Wahl auf absolute Mehrheit hoffen

Umfrage: Seehofer darf bei Bayern-Wahl auf absolute Mehrheit hoffen

München - Wenige Tage vor der Landtagswahl in Bayern liegt die CSU mit deutlichem Vorsprung vor der Konkurrenz und kann sogar auf eine absolute Mehrheit hoffen. In einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage unter bayerischen Wählern kommt die CSU auf 47 Prozent, die SPD auf 18 Prozent, die Grünen auf 12 Prozent und die Freien Wähler auf 8 Prozent. Die FDP wäre mit 4 Prozent ebenso wenig im Landtag vertreten wie die Linke mit 4 Prozent oder die Piraten mit 3 Prozent.

CSU-Chef Horst Seehofer halten 59 Prozent der bayerischen Wähler für kompetenter, außerdem habe er die besseren Zukunftskonzepte für Bayern. Nur 26 Prozent halten den SPD-Kandidaten Christian Ude für kompetenter und gestalterischer. Für Horst Seehofer spricht in den Augen der Bayern, dass er "bayerischer" ist als Christian Ude. 87 Prozent der Befragten glauben, Horst Seehofer kenne sich besser in Bayern aus. Herausforderer Ude attestieren das nur 66 Prozent. Außerdem könne Horst Seehofer die Interessen Bayerns in Berlin und Brü;ssel besser vertreten, denken 70 Prozent der Befragten (Christian Ude: 46 Prozent). Auch die Wirtschaftskraft im Freistaat könne Seehofer besser stärken, denken 68 Prozent der Bayern (Christian Ude: 46 Prozent).

Foto: Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Merkel sichert eine Milliarde Euro für Kampf gegen Aids zu

Am Rande des G7-Gipfels im französischen Biarritz hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) für die nächsten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.