Start > News > Unabhängigkeitsbefürworter gewinnen Wahl in Katalonien

Unabhängigkeitsbefürworter gewinnen Wahl in Katalonien

Bei der Parlamentswahl in Katalonien haben die Unabhängigkeitsbefürworter am Donnerstag die absolute Mehrheit geholt. Nach Auszählung aller Stimmen wurde zwar die Partei Ciudadanos, die als Gegenbewegung zum katalanischen Nationalismus gegründet wurde, mit 25 Prozent der Stimmen und 37 Sitzen stärkste Kraft im 135 Sitze umfassenden Regionalparlament; aber drei andere Parteien und Wahlbündnisse, die für die Unabhängigkeit sind, ERC, JxCat und CUP, kommen zusammen auf 70 Sitze und damit die absolute Mehrheit, die bei 68 Sitzen erreicht war. Die Wahlbeteiligung war mit 82 Prozent überdurchschnittlich hoch.

Der abgesetzte Regionalpräsident Carles Puigdemont, der die Wahl von Brüssel aus verfolgt hatte, sagte in der Nacht, der spanische Staat sei von der katalanischen Republik “besiegt” worden. Für Ministerpräsident Rajoy sei das Ergebnis ein Schlag ins Gesicht. Damit dürfte der Streit um eine angestrebte Unabhängigkeit Kataloniens unvermindert weitergehen.

Foto: Barcelona, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Hardt: Iran-Atomabkommen nicht gefährden

Der Außenexperte der Unionsfraktion im Bundestag, Jürgen Hardt (CDU), hat sich dafür ausgesprochen, das Atomabkommen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.