Start > Deutschland > US-Börsen freundlich – Gold deutlich schwächer

US-Börsen freundlich – Gold deutlich schwächer

Die US-Börsen haben am Montag zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.916,83 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,36 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.975 Punkten im Plus gewesen (+0,53 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 7.740 Punkten (+0,82 Prozent). Trumps Handelsberater Peter Navarro dementierte Medienberichte, wonach die US-Regierung erwägt, chinesische Unternehmen vom Finanzmarkt auszuschließen. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagabend schwächer. Ein Euro kostete 1,0902 US-Dollar (-0,37 Prozent). Der Goldpreis ließ deutlich nach, am Abend wurden für eine Feinunze 1.473,87 US-Dollar gezahlt (-1,54 Prozent). Das entspricht einem Preis von 43,47 Euro pro Gramm. Foto: Wallstreet in New York, über dts Nachrichtenagentur  

Hier nachlesen ...

Oettinger warnt London: Keine weiteren Änderungen

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger warnt London, dass es keine weiteren Änderungen am Brexit -Vertrag geben wird. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.