Start > News > VW verkaufte 2017 so viele Fahrzeuge wie noch nie

VW verkaufte 2017 so viele Fahrzeuge wie noch nie

VW hat im Jahr 2017 so viele Fahrzeuge verkauft wie nie zuvor in der Konzerngeschichte. Laut internen Prognosen waren es deutlich mehr als 10,5 Millionen (Vorjahr: 10,3 Millionen), schreibt die „Bild am Sonntag“, vermutlich bis zu 10,7 Millionen Autos. Die ganz genauen Zahlen stehen demnach noch nicht fest, werden demnächst aber bekanntgegeben.

Damit bleibt Volkswagen die Nummer eins in der Welt. Vor einem Jahr stieg der Konzern erstmals nach Absatzzahlen zum größten Autobauer auf und überholte Toyota. Der japanische Rivale landete 2017 mit rund 10,4 Millionen Fahrzeugen erneut auf Platz zwei. Auf Rekordkurs sind die Wolfsburger auch beim Umsatz und übertreffen wohl erstmals die Grenze von 220 Milliarden Euro (Vorjahr: 217,3 Milliarden). Vor allem der boomende China-Markt beschert dem Konzern diese Zahlen. Bei den Marken schnitt Skoda sehr gut ab, auch Seat und die lange kriselnde Kernmarke VW verbesserten sich deutlich. Unter den Erwartungen blieb hingegen Audi.

Foto: Volkswagen-Werk, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Chancen auf viertes Mobilfunknetz sinken

Ein viertes deutsches Mobilfunknetz, wie es das Bundeskartellamt und Verbraucherschützer fordern, wird es wohl doch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.