Entrepreneur - Geld verdienen, Selbstständige, Unternehmer, BloggerNews

Webpräsenz: So erhöhst Du die Zugriffe

Eine Webpräsenz ist heute unverzichtbar für jedes Unternehmen, unabhängig von Branche und Größe. Doch eine Webseite alleine reicht längst nicht aus, um Kunden auf die Seite zu führen und somit die Umsätze zu steigern ist es wichtig Traffic (Zugriffe) zu generieren. Ohne Traffic wird kein Kunde auf die Unternehmensseite gelangen. Wie also lassen sich die Zugriffe auf eine Webpräsenz langfristig und effizient erhöhen?

Content Marketing

Content Marketing ist ein Marketingtool, welches von vielen Experten als eine der wichtigsten Methoden zur Steigerung des Umsatzes verstanden wird. Hierbei geht es in erster Linie darum, Onlineinhalte zu erstellen, die nicht explizit für eine bestimmte Marke oder ein unternehmen werben, sondern vielmehr das Interesse von potenziellen Käufern auf bestimmte Produkten wecken soll. Ein wesentlicher Aspekt hierbei ist es den potenziellen Kunden einen tatsächlichen Mehrwert zu bieten und nicht nur plumpe Werbung zu betreiben. Content Marketing findet vor allem auf Blogs, in sozialen Netzwerken, oder per Newsletter statt. Die Form des Contents reicht dabei von Textartikeln, Bilder, Infografiken, Podcasts bis hin zu Videos.

Suchmaschinenoptimierung

Search-Engine-Optimization (SEO) ist ein zentrales Element, wenn es darum geht den Traffic zu erhöhen. Der beste Content kann wenig bewirken, wenn dieser nicht auch von der Zielgruppe gefunden werden kann. Unter SEO versteht man das Optimieren einer Webseite, aber auch einzelnen Contents in Bezug auf das Auffindbar werden im Netz. Ziel ist es immer, dass Suchmaschinen wie Google und Co. die entsprechende Webseite bzw. den entsprechenden Content zu einem bestimmten Suchbegriff (Keyword) anzeigen. Das ganze Thema ist jedoch sehr komplex und nicht ganz trivial, sodass hier Wissen um die Algorithmen von Google und Co. eine entscheidende Rolle für den Erfolg entsprechender Maßnahmen spielen. Unternehmen ohne qualifiziertes Personal oder mit wenigen Mitarbeitern können hier von einer externen Suchmaschinenoptimierung vom Freelancer profitieren.

Soziale Netzwerke nutzen

Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Co. eignen sich ebenso um kostenlosen Traffic zu generieren. Insbesondere für Unternehmen, deren Angebote sich vornehmlich an ein junges Zielpublikum richten können von der Reichweite sozialer Netzwerke profitieren. Relevanter Content in Verbindung mit einem Link zur entsprechenden Zielseite wird viele potenzielle Kunden auf das jeweilige Angebot aufmerksam machen.

Bezahlte Zugriffe generieren

Die meisten SEO Maßnahmen zielen darauf ab organischen Traffic zu generieren, also Besucher durch ihre Suchanfrage auf die entsprechende Seite zu leiten. Darüber hinaus lassen sich Zugriffe auch durch Bezahlung generieren. Hierzu eignen sich beispielsweise bezahlte Anzeigen auf Google Ads oder in den Displaynetzwerken von anderen Suchmaschinen wie Bing oder Yandex. Das Ziel sollte sein immer mehr organischen Traffic als bezahlten zu erzielen, dennoch können bezahlte Anzeigen in bestimmten Situationen, etwa einer Neugründung, einem Relaunch oder auch bei saisonal (zum Oster- oder Weihnachtsgeschäft) sinnvoll sein.

Wenn mehr Traffic für eine Unternehmenswebseite generiert wird, kann dies entscheidend zum Umsatz- und Unternehmenswachstum beitragen. Hier wurden nur einige Beispiele erwähnt, die in eine Marketingstrategie integriert werden sollten, um dauerhaft den Traffic zu erhöhen. Welche Strategie dabei am meisten Erfolg verspricht, ist immer von den jeweiligen Ansprüchen und Bedürfnissen des Unternehmens abhängig. Auch die Unternehmensausrichtung, die Zielgruppe sowie andere Faktoren beeinflussen die Wahl der besten Strategie.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close