Weidel fordert „Bollwerk gegen das grüne Narrenschiff“

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat den zweiten Tag der Zusammenkunft in Magdeburg, an dem die Kandidaten für die Europawahl aufgestellt werden sollen, mit Attacken auf die Bundesregierung begonnen. „Das einzige, was wir brauchen, ist ein Bollwerk gegen das grüne Narrenschiff, das dieses Land in Grund und Boden regiert“, sagte Weidel vor den Delegierten. Die EU sei „zutiefst undemokratisch und übergriffig“.

Dort, wo sie eigentlich Sinn machen würde, versage sie komplett: „Und zwar das Versagen in der Migrationspolitik, wir müssen die überbordende Migration stoppen“, rief Weidel den applaudierenden Delegierten zu. Die AfD brauche eine starke Delegation im EU-Parlament, um eine „Festung Europa“ aufzubauen: „Wir brauchen die Festung Europa zum Schutz unserer Heimat“, so Weidel. Dafür wolle man mit europäischen Partnern zusammenarbeiten. (dts Nachrichtenagentur)



Foto: Alice Weidel am 29.07.2023, über dts Nachrichtenagentur

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert