Wetterdienst warnt vor Dauerregen im Schwarzwald und im Allgäu

Wetterdienst warnt vor Dauerregen im Schwarzwald und im Allgäu

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor ergiebigem Dauerregen im Schwarzwald und in Teilen des Allgäus. Die Warnung gelte für die entsprechenden Regionen in Baden-Württemberg und Bayern, teilte der DWD am Montag mit. Als Auswirkungen des Unwetters seien Hochwasser in Bächen und Flüssen, Überschwemmungen von Straßen sowie Erdrutsche möglich.

Die Unwetterwarnung gilt zunächst bis Mittwochmittag; eine Verlängerung oder Hochstufung der Warnungen sei aber möglich, so der Wetterdienst. Grund für den Dauerregen ist ein Sturmtief, welches von Irland über die Nordsee bis nach Dänemark zieht. Sein Frontensystem sorgt in weiten Teilen von Deutschland für unbeständiges Wetter, dabei wird vorübergehend ein Schwall sehr milder Meeresluft herangeführt.

In den bewarnten Bereichen des Allgäus könne es im Tagesverlauf des Montags zu einer Hochstufung auf „extrem ergiebigen Dauerregen“ kommen, so der Wetterdienst. Für den Schwarzwald deute sich für Dienstagvormittag eine vorübergehende Regenpause an, ehe ab den Mittagsstunden erneut Regen einsetze, der gegebenenfalls eine Neuausgabe einer Dauerregenwarnung erfordere. Erst im Laufe des Mittwochs dürften die Niederschläge im Allgäu und im Schwarzwald deutlich nachlassen oder sogar abklingen. (dts Nachrichtenagentur)


Foto: Deutscher Wetterdienst (Archiv), über dts Nachrichtenagentur

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen