Start > Ressourcen - Nachrichten zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz > Windkraftunternehmen Nordex will Märkte in Afrika erschließen
dts_image_1551_dhfsnqmqra_2172_445_334

Windkraftunternehmen Nordex will Märkte in Afrika erschließen

dts_image_1551_dhfsnqmqra_2172_445_334 Windkraftunternehmen Nordex will Märkte in Afrika erschließen Rostock – Der Windkraftanlagenbauer Nordex will weitere Märkte im Ausland erschließen, unter anderem auf dem afrikanischen Kontinent. „Aktuell haben wir 21 Kernmärkte, in denen wir aktiv sind. Nun wollen wir ein oder zwei Länder dazugewinnen, in denen wir gute Chancen sehen, zu den drei größten Anbietern zu zählen. Dazu gehört vor allem Afrika“, sagte der Vorstandsvorsitzende von Nordex, Jürgen Zeschky, der „Welt am Sonntag“.

Das Neugeschäft in Nord- und Südamerika soll um 15 Prozent pro Jahr wachsen. Keine Chancen sieht Zeschky hingegen in China. „Peking zieht die eigenen Produzenten vor. Westliche Firmen haben in diesem Umfeld kaum Marktchancen. Auch für uns macht das keinen Sinn“, so Zeschky. Auf weiteres Wachstum hofft er jedoch auch in Deutschland . Der Anteil der Windkraft an der erneuerbaren Energieerzeugung werde zunehmen, sagte er der Zeitung: „Die EU und auch die Bundesregierung wollen, dass der Anteil im kommenden Jahr auf 40 bis 45 Prozent und 2035 auf 50 bis 60 Prozent steigt. Das ist grundsätzlich realistisch r erneuerbare Energien.“

Foto: Windräder, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Jede zweite Rente wegen voller Erwerbsminderung unter 800 Euro

Jede zweite Rente wegen voller Erwerbsminderung beläuft sich auf weniger als 800 Euro im Monat. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.