Start > Karriere - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Arbeit, Stellen, Bildung > Zahl der Erwerbstätigen 2015 auf 43 Millionen gestiegen
dts_image_3425_crrmdkafso_2172_701_526.jpg

Zahl der Erwerbstätigen 2015 auf 43 Millionen gestiegen

Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland ist im Jahr 2015 auf 43 Millionen gestiegen. Damit liegt die Zahl der erwerbstätigen Personen nach ersten vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Jahr 2015 um 324.000 Personen oder 0,8 Prozent höher als im Vorjahr. Insgesamt werde für die Zahl der Erwerbstätigen der höchste Stand seit der Wiedervereinigung erreicht. Eine gesteigerte Erwerbsbeteiligung der inländischen Bevölkerung sowie die Zuwanderung ausländischer Arbeitskräfte glichen den Statistikern zufolge negative demographische Effekte aus. Die Zahl der Erwerbslosen sei im Jahresdurchschnitt in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um 140.000 gesunken (- 6,7 Prozent) und habe damit erstmals seit der Wiedervereinigung bei unter zwei Millionen gelegen. Foto: Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur  

Hier nachlesen ...

Studie: Mitarbeiter großer Firmen arbeiten seltener im Homeoffice

Große Unternehmen in Deutschland bleiben beim Thema mobiles Arbeiten weit hinter ihren Möglichkeiten zurück. Das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.