Karriere - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Arbeit, Stellen, BildungNews

Zahl der Erwerbstätigen im November 2019 gestiegen

Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland ist im November 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 298.000 Personen oder 0,7 Prozent gestiegen. Im elften Monat des vergangenen Jahres waren rund 45,5 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Berechnungen am Freitag mit. Die Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahreszeitraum hatte im Januar 2019 noch 1,1 Prozent und im Juni 0,9 Prozent betragen. Damit setzte sich der Beschäftigungszuwachs fort, seine Dynamik schwächte sich im Laufe des Jahres 2019 jedoch ab. Im Vormonatsvergleich stieg die Zahl der Erwerbstätigen im November 2019 nach vorläufigen Ergebnissen der Erwerbstätigenrechnung um 63.000 Personen oder 0,1 Prozent und entwickelte sich somit schwächer als im Durchschnitt der letzten fünf Jahre im Monat November (+74.000 Personen), so das Statistikamt. Saisonbereinigt, das heißt nach rechnerischer Ausschaltung der üblichen jahreszeitlich bedingten Schwankungen, nahm die Erwerbstätigenzahl im November 2019 gegenüber Oktober 2019 um 13.000 Personen zu. Über die Erstberechnung der Erwerbstätigenzahl für den aktuellen Berichtsmonat November 2019 hinaus wurden im Rahmen der ersten vorläufigen Schätzung eines Ergebnisses für das Gesamtjahr 2019 auch die bisher veröffentlichten Monatsergebnisse zur Erwerbstätigkeit seit Januar 2019 neu berechnet. Die neu berechneten Vorjahresveränderungsraten weichen in den Monaten Mai und August auf gesamtwirtschaftlicher Ebene um 0,1 Prozentpunkte vom bisherigen Rechenstand nach unten und im September um 0,1 Prozentpunkte nach oben ab. Darüber hinaus ergaben sich keine Änderungen. Nach Ergebnissen der Arbeitskräfteerhebung waren im November 1,36 Millionen Personen erwerbslos, so die Statistiker weiter. Das waren 43.000 Personen oder 2,9 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Die Erwerbslosenquote lag bei 3,1 Prozent. Bereinigt um saisonale und irreguläre Einflüsse blieb die Erwerbslosenzahl im Vergleich zum Vormonat unverändert bei ebenfalls 1,36 Millionen Personen. Die bereinigte Erwerbslosenquote lag im November bei 3,1 Prozent und blieb damit seit Mai 2019 unverändert, so das Bundesamt. Foto: Stahlproduktion , über dts Nachrichtenagentur  
Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterlesen ...
Close
Back to top button
Close