Zalando will seine Modemesse Bread & Butter deutlich vergrößern

Zalando will seine Modemesse Bread & Butter deutlich vergrößern

Zalando will seine Modemesse Bread & Butter deutlich vergrößernDas Online-Kaufhaus Zalando will seine Modemesse Bread & Butter (B&B) deutlich vergrößern. „Wir wollen zur nächsten B&B die Fläche gerne erweitern und somit Platz für 30.000 bis 35.000 Besucher schaffen“, kündigte Carsten Hendrich, Chef des Marken-Marketings von Zalando, im Gespräch mit dem „Handelsblatt“ an. Bei der Premiere der Messe im vergangenen September waren es der Zeitung zufolge nur rund 20.000 Besucher.

Hendrich will auch mehr Marken auf die Messe locken, die ihre neueste Kollektion auf aufwendigen Ständen oder Modenschauen zeigen. Statt 30 sollen es bei der zweiten Auflage der Messe vom 1. bis 3. September 2017 rund 50 sein. „Wir haben bereits feste Zusagen von Adidas, Reebok, VANS, Lee, Converse und Alpha Industries“, sagte Hendrich. Zalando hatte die Messegesellschaft der B&B am 1. Oktober 2015 gekauft. Die Messe für Freizeitkleidung war einst das Aushängeschild der Berliner Fashion Week. Für Zalando ist die Veranstaltung, die im vergangenen Jahr zum ersten Mal in neuer Form stattfand, ein Teil der Strategie, das Online- und Offline-Geschäft miteinander zu verbinden. Bei der neuen Messe ist, anders als bei den Veranstaltungen der Fashion Week, auch normales Publikum zugelassen. Außerdem können Kunden die Teile der neuen Kollektionen gleich auf der Messe mit ihrem Smartphone kaufen.

Foto: Zalando, über dts Nachrichtenagentur

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen