AfD-Zustimmung fällt erstmals seit Juli unter 20%


Laut einer Forsa-Umfrage sinkt die Zustimmung zur AfD bundesweit auf 19 Prozent, erstmals seit Juli 2023 wieder unter der 20-Prozent-Marke. Die FDP und die Linken verzeichnen ebenfalls einen Rückgang auf drei Prozent, was den Wiedereinzug in den Bundestag gefährden könnte. Die Ampel-Regierung hätte somit Schwierigkeiten, die notwendige Mehrheit zur Fortsetzung der Koalition zu erreichen. Die Abnahme der Unterstützung für die AfD könnte mit den bundesweiten Protesten gegen Rechtsextremismus zusammenhängen. Verteidigungsminister Boris Pistorius bleibt der beliebteste Politiker in der Umfrage. Ihm folgten drei Ministerpräsidenten der CDU – Daniel Günther, Hendrik Wüst und Markus Söder

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert