Asselborn sieht Werte der EU in Gefahr

Europaflagge, über dts NachrichtenagenturNach den Anschlägen von Paris hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn davor gewarnt, die Debatten über Terrorismus und Flüchtlinge zu vermengen, und sieht zudem die Werte der EU in Gefahr. Die EU müsse aufpassen, ihre Grundwerte nicht preiszugeben, sagte Asselborn am Dienstag im rbb-Inforadio. „Europa der Bürger – was ist das? Das ist die Freizügigkeit, das ist Schengen. Europa der Werte – das ist die Rechtsstaatlichkeit.“

Und ein Europa des Friedens – das sei auch, denen Hilfe anzubieten, die sich im Krieg befänden. „Ich hoffe, dass wir diese großen Säulen der Europäischen Union auch denen weitergeben können, die nach uns leben.“ Asselborn, dessen Land zur Zeit die EU-Ratspräsidentschaft innehat, betonte, die gegenwärtige „Abschottungstendenz“ in der EU mache ihm „wirklich Angst“. Wenn die Europäische Union sich selbst in Stücke zerschneide, dann sei sie keine Union mehr.
Foto: Europaflagge, über dts Nachrichtenagentur

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert