Start > Düsseldorf > Aus für Radisson Blu Palais Hotel

Aus für Radisson Blu Palais Hotel

Radisson-Blu-Palais-Vienna Aus für Radisson Blu Palais HotelWien – Hugo Henckel von Donnersmarck ließ 1871 das beeindruckende Ringstraßenpalais nach einem Entwurf von August Schwendenwein und Johann Romano als Geschenk für seine Frau erbauen. 1906 ging es in den Besitz des Grafen Mir, dessen Monogram noch heute den Giebel ziert. Seine Witwe überließ es 1917 an Alberto Marquis de Hohenkubin. Seine Erben verkauften es an die Stadt Wien. Das Architekturbüro Pfeffer Consult baute es schließlich in das Fünf-Sterne-Hotel Radisson Blu Palais um, das nunmehr seine Hotelpforten an der berühmten Wiener Ringstraße mit 31. Dezember, 15 Uhr, schließen muss.

Zum gleichen Zeitraum läuft der Managing-Vertrag der Rezidor Hotel Goup für das Radisson Blu Palais Hotel, Wien aus. Mit dem Radisson Blu Style Hotel, Wien und dem Park Inn by Radisson Uno City Vienna Hotel bleibt die Hotelgruppe weiterhin in der österreichischen Hauptstadt vertreten.

Rekord in Wien

Im ersten Halbjahr 2013 konnte Wien die beste Nächtigungsbilanz eines Halbjahres aufweisen: 5,7 Millionen Nächtigungen. Das bedeutet einen Zuwachs von 3,1 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2012. Der Netto-Nächtigungsumsatz für die Zeit von Jänner bis Mai 2013 betrug 213 Millionen Euro. 80 Prozent der Gäste stammten aus dem Ausland. Die Bettenauslastung in dem Zeitraum lag bei 65 Prozent, wobei seit 2012 über 5.000 Betten hinzugekommen sind, mehr als 10 Prozent. Die Hotelbetreiber Wiens stehen dem Bettenzuwachs zwar skeptisch gegenüber, viele freuen sich aber über die Rekordzahlen aus dem ersten Halbjahr 2013.

Doch nicht die Betreiber des Fünf-Sterne-Hotels Radisson Blu Palais: das erfolgreiche Halbjahr ging an ihm vorüber. „Viele Unternehmen sparen bei Geschäftsreisen und Firmenevents, es gibt Rückgänge bis zu 40 Prozent“, erklärte vor kurzem Helmut Sommer, General Manager vom Radisson Blu Palais Hotel seit 2012. Die Preise für Übernachtungen liegen in Wien unter dem Niveau von Hamburg, München und Düsseldorf, dennoch wird bei der Hotelkategorie gespart.

Ausbleibende Gäste und Überalterung

Im Hotel Radisson Blu Palais steht eine Modernisierung dringend an, doch die wird der nächste Besitzer vornehmen müssen. Im Radisson Blu Palais Hotel sind über 100 Mitarbeiter beschäftigt. Sommer erklärte, dass an einem Sozialplan gearbeitet würde. Die Suche nach neuen Lehrstellen für die Lehrlinge hätte bereits begonnen.

Richtigstellung:Aufgrund eines Fehlers in der Namensgebung kam es zu Verwechslungen zwischen Hotels. Das Radisson Blu Style Hotel in Wien empfängt selbstverständlich weiterhin Gäste aus aller Welt. Wir bitten, dieses Versehen zu entschuldigen.

Foto: © Rezidor Group

Hier nachlesen ...

Airbnb bietet Berlin Kooperation an

Im Streit über die illegale Vermietung von Ferienwohnungen geht Airbnb auf den Berliner Senat zu. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.