Brand auf Chemiefrachter im Nord-Ostsee-Kanal


Das Chemie-Frachtschiff „Thun Gothenburg“ hat am Donnerstagabend Feuer gefangen. Das 120 Meter lange Schiff befand sich zu dem Zeitpunkt im Nord-Ostsee-Kanal. Als die Besatzung das Feuer bemerkte, forderte sie umgehend Hilfe an. Die Feuerwehr rückte daraufhin mit einem Großaufgebot an und löschte des Feuer erfolgreich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert