Commerzbank will Vorstand verschlanken

Frankfurt/Main – Der Aufsichtsrat der Commerzbank hat am Mittwoch die Verkleinerung des Vorstands des Finanzinstituts von neun auf sieben Mitglieder beschlossen. „Angesichts des vereinbarten Personalabbaus ist es nur folgerichtig, dass auch die Führungsstrukturen der Bank angepasst werden“, sagte Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Commerzbank. Konkrete Personalentscheidungen seien aber noch nicht getroffen worden, teilte die Bank weiter mit.

Die Verkleinerung des Aufsichtsrats werde „in absehbarer Zeit“ erfolgen. Mit dem Ziel, seine Kosten zu reduzieren, hatte die Commerzbank im November 2012 eine neue Konzernstrategie beschlossen. Teil dieser Strategie ist eine weitere signifikante Reduktion der Kosten und ein damit verbundener Personalabbau. Diese Maßnahmen betreffen nicht nur Mitarbeiter, sondern auch Führungskräfte und den Vorstand, hieß es seitens der Commerzbank weiter.

Foto: Commerzbank, über dts Nachrichtenagentur

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert