DeutschlandMünchenNews

CSU hält an Autoprämie fest

Die CSU bringt in der Coronakrise erneut eine Autokaufprämie ins Spiel. „Mit dem größten Hilfs- und Konjunkturpaket der Geschichte haben wir die stärkste denkbare Anschubhilfe in Deutschland geleistet. Dennoch kann es Bereiche geben, wo wir noch nachsteuern müssen, etwa bei der Automobilindustrie im Interesse von Hunderttausenden Arbeitsplätzen“, sagte CSU-Generalsekretär Markus Blume der „Welt am Sonntag“.

Blume spricht von einem „Klimabonus als Kaufprämie“. Im Konjunkturpaket der Bundesregierung wurde auf eine Autoprämie verzichtet. Die CSU hatte diese Forderung erhoben. Generell fordert die CSU weitere Investitionen in Zukunftsbranchen: „Wir brauchen jetzt eine gehörige Portion Zukunft, eine Hightech-Agenda für Deutschland 2030. Wir wollen aus der Krise gestärkt hervorgehen, deshalb müssen wir alles reinstecken in neue Ideen und Technologien, in Digitalisierung und künstliche Intelligenz, in Hochschulen wie Start-ups“, so Blume.

Foto: Parkende Autos in einer Straße, über dts Nachrichtenagentur

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close