Start > Augsburg > CSU verabschiedet Horst Seehofer als Parteichef
Ex CSU Chef Huber Seehofer war nie ein Teamspieler 660x330 - CSU verabschiedet Horst Seehofer als Parteichef

CSU verabschiedet Horst Seehofer als Parteichef

Die CSU hat auf einem Sonderparteitag am Samstag Horst Seehofer als scheidenden Parteichef verabschiedet. Seehofer selbst zog eine durchweg positive Zwischenbilanz. In den letzten Jahren habe die CSU überall wo sie Verantwortung trage "gute Politik und große Erfolge gefeiert", so Seehofer. Die Bundesrepublik Deutschland stehe gut da und der Freistaat Bayern "noch ein Stückchen besser". Dies sei in den letzten Jahren unter Mitverantwortung der CSU geschehen. "Darauf bin ich stolz", sagte Seehofer und wurde mit stehenden Ovationen und rund 3-minütigem Applaus bedacht. Außerdem bekam er ein Miniaturversion der Parteizentrale für seine Modelleisenbahn geschenkt. Dies löse bei ihm wahrscheinlich in den nächsten Monaten und Jahren den Wunsch aus, dort wieder einzuziehen, kommentierte der scheidende Parteichef. "Bewerbungen sind nie ganz aussichtslos", sagte Seehofer. Was von der Zeit als Parteichef bleibe sei "eine große Lebensleistung ", sagte anschließend Seehofers Nachfolger Markus Söder. Gleichzeitig schlug er vor, Seehofer zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen. Der scheidende Parteichef war seit 2008 an der Spitze der CSU. Foto: Horst Seehofer auf CSU-Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Gruene hoffen auf Experten als neuen Verteidigungsminister 310x165 - Grüne hoffen auf Experten als neuen Verteidigungsminister

Grüne hoffen auf Experten als neuen Verteidigungsminister

Der sicherheitspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Tobias Lindner, hofft, dass die Unionsparteien das Bundesverteidigungsministerium mit einem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.