Start > Finanznachrichten - aktuelle Nachrichten zu Finanzen und Börse > DAX am Mittag kaum verändert – Post-Aktie lässt kräftig nach

DAX am Mittag kaum verändert – Post-Aktie lässt kräftig nach

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:45 Uhr wurde der DAX mit rund 12.415 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag am Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Wertpapiere von Continental mit kräftigen Kursgewinnen von über einem Prozent im Plus, gefolgt von den Aktien von BMW und der Deutschen Lufthansa. Die Anteilsscheine der Deutschen Post bilden gegenwärtig mit kräftigen Kursverlusten von über zwei Prozent die Schlusslichter der Liste, gefolgt von den Papieren von Beiersdorf und von RWE. Die Deutsche Post will in den kommenden Jahren profitabler werden. Bis 2022 soll der Betriebsgewinn (Ebit) mindestens 5,3 Milliarden Euro erreichen. In diesem Jahr sind 4,3 Milliarden Euro anvisiert. Zudem will der Konzern bis 2025 rund zwei Milliarden Euro in die Digitalisierung stecken : Die Post wolle sich auf ihre Kerngeschäfte konzentrieren, sagte Konzernchef Frank Appel am Dienstag in Frankfurt am Main. "Und die Digitalisierung wird dabei der größte Hebel sein", so der Postchef weiter. Man müsse sich "nicht neu erfinden. Wir werden uns digitalisieren", so Appel. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 21.885,24 Punkten geschlossen (+0,59 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmittag kaum verändert. Ein Euro kostete 1,0903 US-Dollar (+0,03 Prozent). Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur  

Hier nachlesen ...

Thüringer Verfassungsschutz: „Wir haben gewarnt“

Für den Präsidenten des Thüringer Verfassungsschutzes, Stephan Kramer, kam der Anschlag von Halle prinzipiell nicht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.