Start > Finanznachrichten - aktuelle Nachrichten zu Finanzen und Börse > DAX im Minus – Deutsche-Bank-Aktie mit kräftigem Kurseinbruch

DAX im Minus – Deutsche-Bank-Aktie mit kräftigem Kurseinbruch

Am Mittwoch hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.910,23 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,23 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von Fresenius Medical Care mit starken Kursgewinnen von über drei Prozent entgegen dem Trend im Plus, gefolgt von den Aktien von Fresenius und von Bayer. Die Anteilsscheine der Deutschen Bank standen kurz vor Handelsschluss mit einem kräftigen Kurseinbruch von über sieben Prozent am Ende der Liste, gefolgt von den Papieren von Continental und von Covestro. Die Deutsche Bank hatte zuvor neue Quartalszahlen vorgelegt, die die Anleger offenbar enttäuschten. So habe man im dritten Quartal 2019 einen Verlust nach Steuern von 832 Millionen Euro und einen Verlust vor Steuern von 687 Millionen Euro verbucht, teilte die Deutsche Bank am Mittwochvormittag mit. Angesichts der im ersten Halbjahr angehäuften Verluste von 3,2 Milliarden Euro belaufe sich das Defizit bis Ende September nun auf gut vier Milliarden Euro, so das Kreditinstitut. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1122 US-Dollar (+0,08 Prozent). Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur  

Hier nachlesen ...

Lindner stellt Union Bedingungen für mögliche Minderheitsregierung

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat Bedingungen für den Fall formuliert, dass die Union nach einem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.