DAX im Minus – Infineon legt stark zu

Am Mittwoch hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.324,72 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,38 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von Infineon mit starken Kursgewinnen von über drei Prozent entgegen dem Trend im Plus, gefolgt von Thyssenkrupp und von der Deutschen Bank.

Die Anteilsscheine von Daimler standen mit kräftigen Kursverlusten von über zwei Prozent am Ende der Liste, gefolgt von Eon und von Wirecard. Daimler hatte zuvor bekanntgegeben, dass der operative Gewinn für das Jahr 2018 mit 11,1 Milliarden Euro deutlich unter dem Vorjahreswert von 14,3 Milliarden Euro liegt. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1378 US-Dollar (-0,24 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Oettinger fürchtet chinesische Übernahme europäischer Infrastruktur

Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger hat dazu aufgerufen, Schritte gegen eine Übernahme europäischer Infrastruktur durch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.