Start > News > DAX legt deutlich zu – Banken im Minus
dax legt deutlich zu banken im minus 660x330 - DAX legt deutlich zu - Banken im Minus

DAX legt deutlich zu – Banken im Minus

Am Mittwoch hat der DAX deutlich zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.626,58 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,52 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Kurz vor Handelsende waren lediglich die Aktien von Commerzbank und Deutscher Bank im Minus - sowie Papiere von ProsiebenSat1. Taktgeber war am Mittwoch eine Anhörung von US-Notenbankchefin Janet Yellen vor dem US-Kongress. Laut Yellen könnte der Abbau der durch Anleihenkäufe aufgeblähten Bilanz der Notenbank noch im laufenden Jahr beginnen, allerdings könnten die Zinsen etwas langsamer erhöht werden, als bislang kalkuliert. Nachdem die ersten Äußerungen bekannt wurden, gingen die Aktienmärkte nach oben. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag hingegen schwächer. Ein Euro kostete 1,1425 US-Dollar (-0,34 Prozent). Der Goldpreis konnte von der Aussicht auf einen langsameren Zinsanstieg in den USA profitieren, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.222,30 US-Dollar gezahlt (+0,37 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,40 Euro pro Gramm. Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

RUSADA-Chef will Austausch von russischen Beamten und Funktionären

Der Chef der russischen Anti-Doping-Agentur (RUSADA), Juri Ganus, hat beklagt, dass noch immer eine alte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.