Start > Finanznachrichten - aktuelle Nachrichten zu Finanzen und Börse > DAX startet leicht im Minus – FMC und Fresenius legen stark zu

DAX startet leicht im Minus – FMC und Fresenius legen stark zu

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst leichte Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.920 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,2 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Fresenius Medical Care und Fresenius entgegen dem Trend stark im Plus. Beide Konzerne hatten zuvor neue Quartalszahlen vorgelegt, die Marktbeobachtern zufolge besser ausfielen als von den Anlegern erwartet. Die Aktien der Deutschen Börse, von Covestro und von Bayer sind gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1086 US-Dollar (-0,11 Prozent). Der Goldpreis stieg leicht an, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.493,58 US-Dollar gezahlt (+0,10 Prozent). Das entspricht einem Preis von 43,32 Euro pro Gramm. Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur  

Hier nachlesen ...

ADAC wehrt sich gegen Klimaschutz-Pläne des Umweltbundesamtes

Forderungen des Umweltbundesamtes für mehr Klimaschutz auf der Straße treffen auf heftigen Widerstand beim ADAC. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.