Start > Finanznachrichten - aktuelle Nachrichten zu Finanzen und Börse > DAX startet nach Fed-Entscheid kaum verändert

DAX startet nach Fed-Entscheid kaum verändert

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.395 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,04 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere der Deutschen Bank, von Eon und von Merck. Die Aktien der Deutschen Lufthansa, von Wirecard und der Deutschen Börse bilden gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Am Vortag hatte die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) wie erwartet ihren Leitzins um 0,25 Prozentpunkte gesenkt. Dieser bewegt sich damit künftig in der Spanne zwischen 1,75 bis 2,00 Prozent. Fed -Chef Jerome Powell hatte zudem deutlich gemacht, dass weitere Zinsschritte bei einer schwächeren Konjunktur nötig werden könnten. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1037 US-Dollar (+0,04 Prozent). Der Goldpreis stieg leicht an, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.496,08 US-Dollar gezahlt (+0,14 Prozent). Das entspricht einem Preis von 43,58 Euro pro Gramm. Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur  

Hier nachlesen ...

Studie: Jeder zehnte Chemie-Arbeitsplatz hängt an Autoindustrie

Der Umbruch in der Autoindustrie durch die Umstellung auf den Elektroantrieb oder neue Mobilitätskonzepte hat …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.