Finanznachrichten - aktuelle Nachrichten zu Finanzen und BörseNews

Die größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung

Das Interesse an Kryptowährungen ist so groß wie nie zuvor. Diese Entwicklung ist vor allem an der gesamten Marktkapitalisierung festzustellen – die kürzlich geknackte Marke von über 100 Milliarden US-Dollar stellt sogleich einen neuen Rekord dar. Dazu tragen neben Big Playern auch neue Marktteilnehmer bei. “Dogecoin” wird beispielsweise im Sport als Zahlungsmittel immer beliebter. Außerdem wird auch Caizcoin, die erste islamische Kryptowährung mit eigener Blockchain das potenzielle Marktvolumen drastisch beeinflussen, denn sie eröffnen erstmals den Muslimen die Türen um absolut islamkonform mit Kryptowährungen zu handeln. In diesem Zusammenhang fällt automatisch der Name der Kryptowährung Bitcoin, welche nach wie vor die höchste Popularität aufweist. Doch mittlerweile musste auch jene Währung Marktanteile abgeben, wodurch andere Kryptowährungen an Bedeutung gewinnen konnten. Von den 90 Prozent aller Krypto-Investitionen im Jahr 2016 ist man nun weit entfernt. Dies führte dazu, dass es nun mehrere Kryptowährungen gibt, die eine Marktkapitalisierung von über einer Milliarde erzielen konnten.

Hoher Anteil durch Ethereum Classic

Die Kryptowährung “Ethereum Classic”, welche nicht mit der gänzlich anderen Währung “Ethereum” verwechselt werden sollte, befindet sich laut jüngsten Entwicklungen im Bereich einer Marktkapitalisierung, welche in der Region von zwei Milliarden Dollar liegt. Dabei hatte diese Währung vor einigen Jahren noch mit Problemen zu kämpfen. Ein Softwarefehler im Jahr 2016 ermöglichte Hackern einen Diebstahl von Ethereum im heutigen Wert von fast 2 Milliarden Dollar. Die Folge daraus war ein sogenannter Hard Fork, durch welchen die Transaktionen rückgängig gemacht und an ursprüngliche Investoren retourniert wurden. “Ethereum Classic” repräsentiert die die ursprüngliche Blockchain samt der älteren Kryptowährung – dies ist ein Resultat über das Unverständnis des Hard Fork in Teilen der Krypto-Community.

NEM und die innovative Blockchain

Ebenfalls im Bereich der Marktkapitalisierung von zwei Milliarden Dollar liegt die Kryptowährung NEM. Sie existiert seit dem Jahr 2015 und basiert auf der Blockchain-Technologie. In diesem Zusammenhang kommen spezielle Mechanismen zum Einsatz, wie Blockchain-Experten von Caizcoin beobachten konnten: “Jene Blockchain zieht mit dem Konsensmechanismus “Proof Of Importance” auf mehr Chancengleichheit ab. Auch die Knotenpunkt-Reputation sowie ein Spamschutz sind Maßnahmen, die in diesem Zusammenhang für erhöhte Sicherheit genutzt werden”. Die hohe Marktkapitalisierung ist vor allem auf die zusätzliche Nutzung der Blockchain Mijn zurückzuführen, welche primär von japanischen Finanzunternehmen beansprucht wird.

Open-Source und Ripple

Die Kryptowährung Ripple gehört mittlerweile zu jenen Kryptowährungen, welche einen zweistelligen Milliardenwert in Bezug auf die Marktkapitalisierung aufweisen können. “Mit einer Marktkapitalisierung von über 10 Milliarden Dollar ist Ripple die drittgrößte Kryptowährung weltweit”, heißt es vonseiten des Wirtschaftsmagazins FITFORMONEY. “Diese Entwicklung hängt unter anderem damit zusammen, dass das eigene Netzwerk jede Währung unterstützt und daher auch für den Devisenmarkt geeignet ist”. Eine Besonderheit dieser Kryptowährung ist das Open-Source-Protokoll, welches in San Francisco weiterentwickelt wird. Ein wichtiges Ziel ist es, Banken und Finanzinstituten mit der eigenen Technologie dabei zu helfen, sich die Blockchain zunutze zu machen.

Ethereum auf dem zweiten Rang

Ethereum existiert seit dem Jahr 2013 und kann mittlerweile eine Marktkapitalisierung aufweisen, welche jenseits der 30-Milliarden-Marke liegt. Das besondere Merkmal dieser Kryptowährung ist die mögliche Ausführung sogenannter “Smart Contracts”. Dies bedeutet, dass Verträge durch Codes ersetzt werden und bei bestimmten Ereignissen automatisch ausgeführt werden.

Bitcoin nach wie vor an der Spitze

Die höchste Marktkapitalisierung weist nach wie vor die Kryptowährung Bitcoin auf, welche als Antwort auf die Finanzkrise im Jahr 2007 gehandelt wird. Die Währung basiert auf einer dezentralen Blockchain, auf der alle bisherigen Transaktionen gespeichert sind. Die Marktkapitalisierung der Kryptowährung, welche auf 21 Millionen Münzen beschränkt ist, liegt bei knapp unter 50 Milliarden Dollar.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"