Start > Finanznachrichten - aktuelle Nachrichten zu Finanzen und Börse > Dow verliert kräftig – Fast drei Prozent Minus

Dow verliert kräftig – Fast drei Prozent Minus

Der Dow hat am Donnerstag kräftig nachgelassen – langsam aber kontinuierlich mauserten sich die Verluste zum Schluss in Richtung Crash-Qualität. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 23.957,89 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 2,93 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.650 Punkten im Minus gewesen (-2,14 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 6.710 Punkten (-2,08 Prozent).

Anleger zeigten sich offenbar nicht davon begeistert, dass neben Kanada und Mexiko nun auch die EU von Strafzöllen aus Stahl und Aluminium ausgenommen werden soll – ebenso wie Brasilien, Argentinien, Australien und Südkorea. Lediglich dem Dollar tat dies gut. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagabend hingegen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,2318 US-Dollar (-0,20 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich auch schwächer, am Abend wurden für eine Feinunze 1.329,10 US-Dollar gezahlt (-0,23 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,69 Euro pro Gramm.

Foto: Wallstreet in New York, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Wirtschaftsweisen-Chef fordert spürbare Steuersenkungen

Angesichts der guten Konjunktur und Haushaltsüberschüssen in Milliardenhöhe fordert der Vorsitzende des Sachverständigenrats zur Begutachtung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.