Eimsbüttel: Hitze führt zu Fischsterben in Isebekkanal

Eimsbüttel: Hitze führt zu Fischsterben in Isebekkanal


Das Fischsterben ist abzusehen gewesen: Die Kombination aus hohen Temperaturen und keinem Regen ist eine Herausforderung für viele Gewässer. Vor allem für kleine und kaum fließende. In mehreren Gewässern Hamburgs gibt es nun die ersten Kadaver.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen