Sport

Eishockey WM: „Wahnsinns-Reise des DEB-Teams endet auf Platz vier“

Es hat nicht sollen sein! Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm hat das Spiel um Platz drei bei der Eishockey WM in Riga am Ende deutlich mit 6:1 gegen die USA verloren.
Die Statements zum Spiel von Bundestrainer Toni Söderholm, Sportdirektor Christian Künast und Kapitän Moritz Müller.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"