Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen bei SPD-Parteitag in Berlin

Sigmar Gabriel auf dem SPD-Parteitag in Leipzig am 14.11.2013, über dts NachrichtenagenturZum am Donnerstag beginnenden SPD-Parteitag in Berlin gibt es „erhöhte Sicherheitsvorkehrungen“. Teilnehmer müssten deswegen mit bis zu einer halben Stunde Wartezeit beim Einlass an der Messe Berlin rechnen, sagte Parteisprecherin Anja Strieder am Dienstag. Neben den 35 Mitgliedern des Parteivorstandes besteht der Parteitag aus 600 von den Bezirksparteitagen gewählten Delegierten.

Hinzu kommen 5.000 Gäste und fast 1.000 Journalisten. Unter 300 internationalen Gästen werden auch 16 Parteivorsitzende von Schwesterparteien, sowie sechs Staats- und Regierungschefs erwartet. Zur Eröffnung am Donnerstag wird Altkanzler Gerhard Schröder an Egon Bahr, Günter Grass und Helmut Schmidt erinnern. Am Mittag spricht Frank-Walter Steinmeier zur Außenpolitik, am Freitagvormittag stellt sich Sigmar Gabriel zur Wiederwahl als Parteivorsitzender. Der Parteitag endet am Samstagmittag.
Foto: Sigmar Gabriel auf dem SPD-Parteitag in Leipzig am 14.11.2013, über dts Nachrichtenagentur

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert