NewsSchlagzeilen - aktuelle WirtschaftsnachrichtenWelt

Ex-Botschafter Kornblum rechnet nicht mit Trump als US-Präsident

Ex-Botschafter Kornblum rechnet nicht mit Trump als US-PräsidentDer ehemalige US-Botschafter in Deutschland, John Kornblum, rechnet nicht damit, dass Donald Trump bei den US-Vorwahlen die Nominierung für die Republikaner schafft. „Auch wenn sich Teile der Republikaner-Spitze seit einigen Wochen auf eine Nominierung Trumps als Präsidentschaftskandidat einstellen und das begrüßen, bin ich sicher: Trump wird nicht US-Präsident“, so Kornblum in einem Gastbeitrag für die „Bild“ (Montag). „Und ich bin mir sogar relativ sicher, dass er es nicht bis zur Nominierung schafft.“

Der typische Trump-Wähler sei „nicht repräsentativ für ganz Amerika“. Zur Begründung für Trumps Popularität sagte Kornblum der „Wir erleben gerade eine große Aufwallung gegen das Establishment – nicht nur in Amerika. Wenn jetzt also in Deutschland und Europa über Trump gelacht wird, wird vergessen, dass es Ähnliches auch hier gibt.“ Der typische Trump-Wähler sei zwischen 35 und 55 Jahre alt und meistens weiß, ohne Universitäts-Bildung und oft ohne Schulabschluss. Sie hätten ihren Stolz verloren haben und würden das der Politik ankreiden. Trump stehe stellvertretend für Unzufriedenheiten, Verbitterungen und Emotionen. Er sei „Eine Reaktion des `normalen Bürgers` auf die Komplexität der Zeit“, erklärte Kornblum.

Foto: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"