Flüchtlingskosten: Erste Ergebnisse nach Treffen mit Kanzler Scholz


Schnellere Abschiebungen, Bezahlkarten und eingeschränkte Leistungen für Asylbewerber – damit will der Bund eine Milliarde Euro sparen und sich wiederum mehr bei den Flüchtlingskosten der Länder beteiligen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert