Start > Freiburg im Breisgau > Funktionsweise und Vorteile von Strichcode Scannern
Barcode Scanner

Funktionsweise und Vorteile von Strichcode Scannern

Barcodes begegnen uns im Alltag auf fast allen Verpackungen, Paketen und selbstverständlich im Supermarkt. Der Grund hierfür: Barcodes sind ein modernes und schnelles Mittel der Informationsübertragung in elektronische Systeme, die ein zuverlässiges Arbeiten in vielen wichtigen Wirtschaftssektoren ermöglichen. Unternehmen profitieren von Barcodes. Sie ermöglichen einen  enormen Zeitgewinn verbunden mit einer äußerst geringen Fehlerquote im Vergleich zur Übertragung durch den Menschen in das Verwaltungs- und Erfassungssystem. Um die Abläufe in den Unternehmen mit dieser zukunftsfähigen Technologie zu optimieren, bedarf es lediglich zweier elektronischer Gerätschaften – einem zuverlässigen und schnellen Drucker für die Barcodes und einem Barcode Scanner, der die betreffenden Daten fehlerfrei und möglichst automatisch wieder auslesen kann. Beides gibt es bei der AISCI Ident GmbH zu kaufen.

Die Funktionsweise des Strichcode-Systems

Das System der Informationsübermittlung mittels Barcodes ist sowohl einfach in der Bedienung, als auch sehr leistungsstark in der Umsetzung und bietet den Unternehmen, die auf diese Methode setzen, einen hohen wirtschaftlichen Vorteil und steigern damit faktisch die Konkurrenzfähigkeit. Mit dem in Echtzeit und kostengünstig arbeitenden System können Abläufe, vor allem in Bereichen wie Logistik, Handel und Industrie, extrem beschleunigt und fehleroptimierter gestaltet werden.

Darüber hinaus ermöglicht das datenverwaltende System ein Höchstmaß an Kontrolle über die Abläufe und eine Rückmeldung, wo beispielsweise ein Paket zum letzten Mal registriert wurde. Erstellt wird der Barcode in der Regel mit Hilfe eines Druckers, der, je nach benötigten Anforderungen, unterschiedliche Druckgeschwindigkeiten aufweisen und verschiedene individuelle Daten auf das Barcode Etikett übertragen kann. So können beispielsweise stationäre, selbstständig arbeitende Etikettendrucker mit hohen Druckzahlen ganz anders betrieben werden, als mobile Geräte. Diese müssen selbstverständlich, aufgrund ihrer kompakteren Bauweise, häufiger mit Etikettenpapier und Tonerpartikeln aufgefüllt werden, ermöglichen aber gleichzeitig eine höhere Flexibilität und Mobilität. Wichtig ist, dass der Etikettendrucker einen sauberen, scharfen Druck liefert, denn nur so kann dieser ohne Probleme von einem Barcode Scanner wieder gelesen werden.

Der so erstellte Strichcode kann am Zielort mit einem Barcode Scanner, der ebenfalls sowohl stationär, als auch mobil von Hand betrieben werden kann, ausgelesen werden. Im letzten Fall wird häufig die Information via Funksignal an das verwaltende System übertragen, um direkt eine Rückmeldung über die betreffende Waren, wie beispielsweise eine Fehllieferung zu geben und zu erhalten. Dagegen bietet der stationäre Barcode Scanner den Vorteil, dass er viel höherer Scanraten erzielen und durch die so erzeugte Automatisierung dem Unternehmen viel Zeit und damit meist auch Kosten einsparen kann.

Unternehmen und Bereiche, für die der Barcode unverzichtbar geworden ist

Ein Unternehmen, dass von einer Kombination aus Barcode Scanner und Drucker durch gesteigerte Effizienz profitieren möchte, sollte sich bereits vor der Anschaffung im Klaren sein, welche Anforderungen die Anlage erfüllen muss. Nur so kann das optimal passende Produkt aus der Vielzahl an verfügbaren Druckern und Scannern richtig ausgewählt werden. Viele Unternehmen und auch öffentliche Stellen haben sich schon für den Einsatz der kostensparenden und zuverlässigen Technik entschieden, darunter auch Einige, welche man auf den ersten Blick eher nicht mit diesem System in Verbindung bringen würde.

So setzt beispielsweise der Landesverband Baden-Württemberg, welcher die gesetzmäßig vorgeschriebenen Fortbildungen von Ärzten überwacht, auf den Einsatz der Scanner, um dadurch viel Zeit und Verwaltungsaufwand zu sparen. So wird der Alltag der Ärzte stark erleichtert, da sie zu den Fortbildungen lediglich ihre entsprechenden Mitgliedsausweise, welche die persönlichen Identifikationsnummern in Form eines Barcodes beinhalten, mitbringen müssen. Mit einem Barcode Scanner werden diese Informationen ausgelesen und die erfolgte Teilnahme an einer Fortbildung wird elektronisch und ganz automatisch der zuständigen Landesärztekammer übermittelt. Bei Bedarf kann dann die Teilnahmebestätigung ganz einfach selbstständig ausgedruckt werden. Dieses System minimiert so den zeitlichen und verwaltungsmäßigen Aufwand für alle Beteiligten und schafft Transparenz.

Hier nachlesen ...

Insolvenzverwalter: Keine Investorenlösung für Germania

Die Perspektive auf eine Investorenlösung für die insolvente Fluggesellschaft Germania hat sich zerschlagen. Alle seriösen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.