Start > News > Göring-Eckardt fürchtet Blamage bei UN-Klimagipfel

Göring-Eckardt fürchtet Blamage bei UN-Klimagipfel

Deutschland droht nach Ansicht der Vorsitzenden der Grünen-Bundestagsfraktion, Katrin Göring-Eckardt, bei dem Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beim UN-Klimagipfel in New York eine Blamage. "Der Auftritt der Kanzlerin vor den Vereinten Nationen wird zur Blamage für unser Land werden", sagte Göring-Eckardt dem "Tagesspiegel" (Sonntagsausgabe). Die Bundesregierung könne nicht glaubwürdig nachweisen, dass mit diesen Maßnahmen die Klimaziele 2030 erreichbar seien, so die Grünen-Politikerin weiter. Der UN-Klimagipfel findet vom heutigen Samstag bis zum Montag in New York statt. Ziel des Gipfels ist, die Vereinbarungen des Pariser Klimaabkommens zur Umsetzung zu bringen und der Politik der nachhaltigen Entwicklung Schwung zu verleihen. Eine der Sprecherinnen bei dem UN-Klimagipfel wird die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg sein. Foto: Katrin Göring-Eckardt, über dts Nachrichtenagentur  

Hier nachlesen ...

Trump verhängt Sanktionen gegen die Türkei

Nach dem Einmarsch türkischer Truppen im Nordosten Syriens hat US-Präsident Donald Trump Sanktionen gegen die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.