Hat Deutschland einen gigantischen Gasvorrat?


Im deutschen Nordwesten lagern, eingeschlossen in Schiefergestein, riesige Mengen Gas. Auch in der Nordsee gibt es noch unerschlossene Vorkommen, die sich mit Hilfe der Fracking-Methode fördern ließen. Beim Fracking wird ein Chemiecocktail ins Gestein gedrückt. Dabei entstehen Risse, durch die das Gas ausströmt und eingefangen werden kann. Im Schiefergestein steckt Erdgas, das rund ein Fünftel des deutschen Gasbedarfs decken könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.