Start > Unternehmen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Firmen > Hilton Worldwide gibt Emissionspreis für Börsengang bekannt

Hilton Worldwide gibt Emissionspreis für Börsengang bekannt

McLean - Hilton Worldwide Holdings Inc. („Hilton Worldwide“) gab heute den Emissionspreis für seinen Börsengang bekannt, bei dem 117.640.624 Stammaktien zum Preis von 20,00 US-Dollar je Aktie öffentlich zum Verkauf angeboten werden. Hilton Worldwide selbst bietet 64.102.564 Stammaktien zum Verkauf an und ein verkaufender Aktionär bietet weitere 53.538.060 Stammaktien an. Der verkaufende Aktionär hat den Konsortialbanken eine Option zum Kauf von bis zu 17.646.093 weiteren Stammaktien zum Emissionspreis abzüglich des Konsortialnachlasses gewährt. Der Handel mit den Aktien an der New Yorker Börse beginnt voraussichtlich am 12. Dezember 2013 unter dem Symbol „HLT“. Das Angebot ist den Erwartungen zufolge bis zum 17. Dezember 2013 befristet, vorbehaltlich üblicher Abschlussbedingungen. Hilton Worldwide beabsichtigt, den Nettoerlös aus dem Börsengang und verfügbare Barmittel zur Rückzahlung von befristeten Anleihen in Höhe von rund 1,25 Milliarden US-Dollar zu verwenden, die bei den gesicherten Senior-Kreditfazilitäten des Unternehmens ausstehen. Deutsche Bank Securities, Goldman, Sachs & Co., BofA Merrill Lynch, Morgan Stanley, J.P. Morgan und Wells Fargo Securities fungieren als gemeinsame Konsortialführer. Blackstone Capital Markets, Macquarie Capital, Barclays, Mitsubishi UFJ Securities, Citigroup, Credit Suisse, HSBC, RBS, Baird, Credit Agricole CIB, Nomura, Raymond James, RBC Capital Markets, UBS Investment Bank, CastleOak Securities, L.P., Drexel Hamilton, Telsey Advisory Group und Ramirez and Co., Inc. sind als Co-Manager tätig.

Über Hilton Worldwide

Hilton Worldwide ist ein führendes globales Gastgewerbeunternehmen, dessen Angebote im Hotelleriesektor von Luxus- und Full-Service-Hotels und -resorts über Suiten für längere Aufenthalte bis hin zu Focused-Service-Hotels reichen. Seit 94 Jahren setzt sich Hilton Worldwide für die Weiterführung des traditionellen Angebots an außergewöhnlichen Erlebnissen für seine Gäste ein. Das Portfolio des Unternehmens umfasst zehn erstklassige globale Marken und mehr als 4.000 Hotels in Verwaltungs-, Franchise-, Besitz- und Pachtverhältnissen sowie Timesharing-Anlagen mit insgesamt fast 672.000 Zimmern in 90 Ländern und Gebieten, darunter Waldorf Astoria Hotels & Resorts, Conrad Hotels & Resorts, Hilton Hotels & Resorts, DoubleTree by Hilton, Embassy Suites Hotels, Hilton Garden Inn, Hampton Hotels, Homewood Suites by Hilton, Home2 Suites by Hilton und Hilton Grand Vacations. Das Unternehmen führt zudem das preisgekrönte Gästebonusprogramm Hilton HHonors®.

Hier nachlesen ...

Frosta stellt auf Papierbeutel um

Der Tiefkühlhersteller Frosta wird seine Plastikbeutel mit Fertiggerichten im kommenden Jahr durch solche aus Papier …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.