Start > Nürnberg > Maschinenfabrik Rheinhausen: Marktnischen finden und Erfolg verbuchen

Maschinenfabrik Rheinhausen: Marktnischen finden und Erfolg verbuchen

Es gibt sie immer noch, die Marktnischen, sie müssen nur gefunden werden. Dass so etwas möglich ist und das damit Erfolg zu verbuchen ist und ein enormer Umsatz zu machen ist, das beweist eine Firma aus Rheinhausen. Die Maschinenfabrik Rheinhausen GmbH ist nämlich mit ihrem Produkt und dem Gesamtkonzept zum Hidden Champion gekürt worden. Das Unternehmen wurde 1868 gegründet, Andreas Scheubeck änderte den Namen 1901 dann um in Maschinenfabrik Rheinhausen, kurz MR. Meilensteine auf dem Weg zum Erfolg waren der 1926 von Dr. Ing. Bernd Jansen erfundene Widerstandsschnellschalter, der von Oskar und Richard Scheubeck entwickelte Rheinhausen-Stufenschalter, 1973 kam der erste Öl-Leistungsstufenschalter dazu und im Jahr 2000 war es der Sprung in die Vakuumtechnik.

So geht’s in Regensburg bei der Rheinhausen GmbH

In der Regensburger Firma werden Stufenschalter für Regeltransformatoren hergestellt. Dabei hat es sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, ihre Produkte nicht nur überaus durchdacht und ausgereift zu produzieren, sondern legt auch großen Wert auf eine lange Haltbarkeitsdauer. Der Markt für dieses Erzeugnis ist überaus breit gefächert. Auf diese Weise sind die Stufenschalter aus Regensburg in aller Welt bekannt. Sie finden Verwendung in Bereichen der Stromerzeugung, der Stromverteilung, in Transport und Verkehr, im Bereich Metall und Bergbau und in vielen anderen Anwendungen. Zur Rheinhausen GmbH gehören heute allein 24 Tochtergesellschaften in Amerika, Südamerika, Südafrika, Asien und Australien, selbstverständlich auch in Europa. Im Jahr 2011 konnte das Unternehmen mit seinen 2700 Mitarbeitern einen Umsatz von 600 Millonen Euro erwirtschaften. Doch bei der Rheinhausen GmbH geht noch mehr. Hier zählt die Familie noch etwas, daher dürfen sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen über eine Krabbelgruppe für den Nachwuchs freuen, der hier liebevoll betreut wird während Mama und Papa arbeiten gehen. Das ist aber noch nicht alles, auch in den Schulferien ist für die Kids der Rheinhausener Mitarbeiter gesorgt. Soziales Engagement wird also in Regensburg groß geschrieben.

Vorbildfunktion

Neben den besonderen Leistungen für die eigenen Mitarbeiter und Angestellten erstreckt sich das soziale Engagement auch auf andere Bereiche. So wird die Scheubeck-Jansen-Stiftung ebenfalls von der MR mitbetreut. Jugend, Bildung und Ausbildung müssen gefördert werden, deshalb besteht eine enge Kooperation mit Schulen , Hochschulen und Universitäten der Region. Zurzeit beschäftigt die MR alleine 150 Auszubildende in unterschiedlichen Bereichen. Die MR ist auf zahlreichen Messen und Veranstaltungen mit ihren Produkten zu finden, so im Dezember auf dem Fachkongress für Netztechnik (04.Dez. 2013 bis 05. Dez.2013 in Nürnberg), auf der Elecrama im Januar in Indien, im Februar in den USA auf der Doble. Foto: © Ayla87

Hier nachlesen ...

Schwimmbad Sanierung Bund gewaehrt nur jeden sechsten Beihilfe Antrag 310x165 - Schwimmbad-Sanierung: Bund gewährt nur jeden sechsten Beihilfe-Antrag

Schwimmbad-Sanierung: Bund gewährt nur jeden sechsten Beihilfe-Antrag

Nur jeder sechste Antrag auf finanzielle Hilfen vom Bund zur Sanierung kommunaler Schwimmbäder ist erfolgreich. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.