Start > News > Mehrere Raketen auf Diplomatenviertel in Kabul abgefeuert

Mehrere Raketen auf Diplomatenviertel in Kabul abgefeuert

Auf das Diplomatenviertel der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Dienstagmorgen mehrere Raketen abgefeuert worden. Die Attacke hatte gegen 9 Uhr Ortszeit (6:30 Uhr deutscher Zeit) während einer Rede des afghanischen Präsidenten Aschraf Ghani begonnen, berichtet der afghanische Fernsehsender „Tolo News“. Die Raketen wurden demnach von einem Truck aus abgefeuert.

Mindestens zwölf Geschosse sollen im Diplomatenviertel explodiert sein, berichtet der Sender unter Berufung auf Behördenangaben. Danach brachen Kämpfe zwischen Sicherheitskräften und bewaffneten Gruppen aus, bei denen offenbar mehrere Menschen verwundet wurden. Ghani verurteilte den Angriff: „Es gibt Gruppen, die die Gewalt weiter betreiben. Mit dem Abfeuern von Raketen können sie die Entwicklung Afghanistans nicht aufhalten“, sagte er als Reaktion auf den Raketenbeschuss. Zu dem Angriff am Dienstag bekannte sich zunächst niemand. Erst am Sonntag hatte Ghani den Taliban eine dreimonatige Waffenruhe angeboten. Die Reaktion der Taliban auf das Angebot blieb bisher aus.

Foto: Afghanistan, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Atomaufsicht fordert Sanierungskonzept für Neckarwestheim II

Das Atomkraftwerk GKN II (Neckarwestheim) darf erst dann wieder ans Netz gehen, wenn der Betreiber …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.