Metaller-Verhandlungen: Angebot ist eine „Frotzelei“


Am Donnerstag startet die vierte KV-Verhandlungsrunde der Metalltechnischen Industrie. Bisher gehen die Vorstellungen zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite noch sehr weit auseinander. Was folgte, waren Betriebsversammlungen in der Metallindustrie. Sollte man sich weiter nicht einigen, hat der ÖGB bereits Streikfreigaben erteilt. PULS 24 hat mit GPA-Chefverhandler Karl Dürtscher gesprochen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert