Karriere – aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Arbeit, Stellen, Bildung

Lafontaine will sich komplett aus Politik zurückziehen

Nach seinem Austritt aus der Linken will Oskar Lafontaine seine politische Karriere komplett beenden. Auf die Frage, ob er noch einmal eine neue Partei gründen werde, antwortete er der „Süddeutschen Zeitung“ (Samstagausgabe) mit einem klaren „Nein“. Der 78-Jährige gehörte im Jahr 2007 zu den Gründungsvätern der aus der PDS und der WASG fusionierten Linkspartei, deren Vorsitzender er dann bis 2010 …

Jetzt lesen »

Flexible und hybride Arbeitsplatzmodelle – Chance und Herausforderung

Unternehmen machen sich weltweit Gedanken darüber, wie die Arbeit in der Pandemie und auch anschließend ablaufen wird. Die letzten Jahre haben vielerorts die tradierten Abläufe und Prozesse infrage gestellt. Wo es aktuell möglich ist, mehren sich Home-Office-Freunde. Zahlreiche Mitarbeitende kommen mittlerweile zu dem Schluss, im Home-Office glücklicher und vor allem produktiver arbeiten zu können. Aus diesem Gedanken und dem „Präsenzdienst“ …

Jetzt lesen »

FDP-Vize Kubicki kündigt Abschied aus der Politik an

FDP-Vize Wolfgang Kubicki hat Ende dieser Legislaturperiode seinen endgültigen Rückzug von der Politik angekündigt. „Das ist definitiv meine letzte Legislaturperiode“, sagte er dem Focus. „Ich muss ja nichts mehr werden. Das entspannt. Insofern wird der Kampf um Freiheitsrechte nach Corona mein letzter sein“, so Kubicki, der über Jahrzehnte hinweg viele Ämter auf Landes- und Bundesebene innehatte und aktuell nicht nur …

Jetzt lesen »

Familienministerin widerspricht Grünen-Fraktion

Bundesfamilienministerin Anne Spiegel (Grüne) sieht keine Rückschritte bei der Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau in der Corona-Pandemie und widerspricht damit der Grünen-Fraktion. „So schnell hat Corona die Gleichberechtigung nicht zurückgedreht. Viele Väter, die sich in der Pandemie stärker für die Familie engagiert haben, wollen das auch in Zukunft beibehalten“, sagte Spiegel der „Bild am Sonntag“. Spiegel vertritt damit eine andere …

Jetzt lesen »

Oskar Lafontaine wollte Wiedervereinigung von SPD und Linken

Kurz vor dem Ende seiner Karriere zieht Oskar Lafontaine Bilanz. Er habe mit der Linken die SPD nicht spalten wollen, sondern im Gegenteil eine Wiedervereinigung angestrebt, sagte er der Wochenzeitung „Die Zeit“. Er habe „das immer gewollt“, sagte Lafontaine. „Aber ich bin nicht weit gekommen.“ Lafontaine berichtete über ein Treffen zwischen ihm und dem damaligen SPD-Vorsitzenden Martin Schulz im Jahr …

Jetzt lesen »

Medienforscher Pörksen fordert Schulfach Medienkunde

Nach den Angriffen auf Journalisten bei sogenannten Querdenker-Demonstrationen hat der renommierte Tübinger Medienforscher Bernhard Pörksen mehr Bildung gefordert. Deutschland brauche „dringend ein eigenes Schulfach“ für Medienkunde, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Es gehe darum, drei Qualitäten zu trainieren: Wichtig seien neben der „Medien- und Machtanalyse“ auch Wissen über die Medienpraxis und den Wert des seriösen Arguments sowie eine Disziplin namens …

Jetzt lesen »

Relocation – ausländische Mitarbeiter nach Deutschland holen

In Deutschland werden 1,2 Millionen Arbeitskräfte gesucht (Stand Oktober 2021) und ganz besonders fehlt es an ausgebildeten Fachkräften. Daher wird vonseiten der Wirtschaft eine gezielte Einwanderung gefordert. Besonders die MINT-Berufe sind betroffen Auf Fachkraftniveau gibt es in rund 70 Berufen bereits Personalengpässe, laut den Daten des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Nach diesen Daten ist die Lücke an Fachkräften mit …

Jetzt lesen »

Verteidigungsministerin will mehr Frauen im Generalsrang

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) will die Bundeswehr attraktiver für Frauen machen und mehr Soldatinnen im Generalsrang. „Wir müssen den Fokus noch mehr auf Frauen legen“, sagte sie der „Bild am Sonntag“. Solange Frauen „bei der Karriere gegen eine gläserne Decke stoßen“ und die Männer die Top-Jobs unter sich ausmachten, schrecke das ab. Eine erste Frau General außerhalb des Sanitätsdienstes soll …

Jetzt lesen »

Neue Herausforderung gesucht – mit jobsathome.de auf dem Weg ins Glück

(Anzeige) Es gibt viele Gründe für einen Jobwechsel: Gehalt, Überforderung, Mobbing oder der Job erfüllt einen einfach nicht mehr. Viele möchten wiederum wieder ins Arbeitsleben eintreten, aber suchen ein flexibles Arbeitsmodell. Immer mehr Arbeitnehmer sehnen sich nach der perfekten Work-Life-Balance. Das bedeutet, Pendeln zur Arbeitsstelle, Stress, da die Kinder noch in die Kita müssen oder gesundheitliche Probleme, da die Zeit …

Jetzt lesen »

FDP lobt Haushaltsstaatssekretär Gatzer

Der sozialdemokratische Haushaltsstaatssekretär Werner Gatzer könnte unter dem künftigen Finanzminister Christian Lindner (FDP) im Amt bleiben. „Ich kann jedenfalls sagen, dass ich Werner Gatzer immer als Profi erlebt habe und schätze“, sagte der haushaltspolitische Sprecher der FDP im Bundestag, Otto Fricke, der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Fricke machte deutlich, dass er auch mit Blick auf künftige Haushaltsengpässe auf die Fähigkeiten des …

Jetzt lesen »

Zahl der Studenten steigt nur noch minimal

Die Zahl der Studenten an deutschen Hochschulen hat im Wintersemester 2021/2022 gegenüber dem Vorjahr minimal zugelegt. 2.947.500 Personen waren an einer Hochschule in Deutschland eingeschrieben, 3.400 oder 0,1 Prozent mehr als im Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Damit ist die Entwicklung der vergangenen 14 Jahre, in deren Folge sich die Studierendenzahlen seit dem Wintersemester 2007/2008 (1,94 Millionen) …

Jetzt lesen »