Start > Ratgeber – Nachrichten zu Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Konsumentenschutz (Seite 7)

Ratgeber – Nachrichten zu Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Konsumentenschutz

Der Ratgeber von wirtschaft.com informiert Sie über Verbraucherthemen und Konsumentenschutz. Sparen Sie Geld und bekommen Sie Recht.

Vertragskündigung – schnell und schmerzlos raus aus den Verpflichtungen

Geht es darum, einen Vertrag zu kündigen, dann sind neben der Schriftform auch die in den AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) geregelten Fristen einzuhalten bzw. diejenigen die im „Kleingedruckten“ festgehalten sind. Für einen 24-Monats Vertrag gilt eine übliche Kündigungsfrist von beispielsweise drei Monaten und das bedeutet, dass dem Anbieter spätestens drei Monate …

Jetzt lesen »

Burn-out: Eine Präventionskur kann aktiv helfen

Was früher noch als Manager-Krankheit galt, betrifft längst nicht mehr nur Führungskräfte: Vor allem Menschen, die sich beruflich und privat hohe Ziele stecken und nach Erfolg suchen, geraten schnell unter Leistungsdruck. Besonders gefährdet sind Frauen mit der Doppelbelastung Familie und Beruf, verstärkt wird dies dadurch, dass oftmals die Anerkennung für …

Jetzt lesen »

Broker: 5 Kriterien für einen seriösen Anbieter

Jeder Privatanleger, der vom heimischen PC aus mit Wertpapieren, CFDs oder Forex traden (handeln) möchte, der hat nicht nur den Wunsch einen kundenfreundlichen, sondern vor allem einen seriösen Broker an seiner Seite zu haben, über den er den Handel durchführen kann. Beide Faktoren gehen in der Regel Hand in Hand …

Jetzt lesen »

Kochsalz: Ernährungsmediziner zweifelt an Risiken des Salzkonsums

Das derzeit vielbeschworene “postfaktische Zeitalter” hat laut Professor Dr. Karl-Ludwig Resch, Direktor des Deutschen Instituts für Gesundheitsforschung in Bad Elster, die Diskussion um unseren Salzverzehr und dessen gesundheitliche Risiken bereits vor vielen Jahren erreicht. Denn schon seit Jahrzehnten würden immer wieder die Gefahren des Salzkonsums beschworen. Allerdings ohne dass es …

Jetzt lesen »

Schlafforscher warnen vor Gesundheitsschäden durch Zeitumstellung

Experten warnen vor gesundheitlichen Schäden durch die Zeitumstellung am letzten Wochenende im März. “Die Zeitumstellung greift ebenfalls in unseren normalen Schlaf-wach-Rhythmus ein und trägt damit zur Schlafkrise der Gesellschaft bei”, sagte Jens Acker, Chefarzt der Klinik für Schlafmedizin Bad Zurzach, der Wochenzeitung “Die Zeit”. Die Umstellung auf die Sommerzeit sei …

Jetzt lesen »

Sachverständige: unverzichtbar für juristische Sachverhalte

Es ist heute schon fast Gang und Gäbe, dass ein Sachverständiger zurate gezogen werden muss. Dabei handelt es sich nicht nur um Privatleute, die einen Sachverständigen benötigen, sondern selbst Unternehmen, Regierungen und Parlamente des Bundes und Länder nutzen die Dienste der Sachverständigen auf beratender Ebene. Der Sachverständige zur Aufklärung der …

Jetzt lesen »

Versicherer für Überarbeitung der Renteninformationen

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) fordert eine Ergänzung der jährlichen Informationsbriefe der Deutschen Rentenversicherung: “In der jährlichen Renteninformation sollte die statistische Lebenserwartung des Versicherten mit ausgewiesen werden”, sagte GDV-Präsident Alexander Erdland den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die meisten Deutschen unterschätzten, wie alt sie würden, begründete Erdland den Vorstoß. Wer seine …

Jetzt lesen »

Sind Stempel heute noch zeitgemäß?

Im Büroalltag gehört der Stempel einfach zu den Basics: Sei es für die Rechnung, den Umschlag oder eine Gutschrift – der Stempel erleichtert die Arbeit um einiges. Besonders praktisch ist es, wenn der Stempel sogar individuell anpassbar ist oder sogar über eine verstellbare Datumsanzeige verfügt. Einer Sache den Stempel aufdrücken …

Jetzt lesen »

Kritik an geplanter Lebensmittelampel: “Das ist Verbrauchertäuschung”

Die ernährungspolitische Sprecherin der Grünen, Nicole Maisch, hat die Pläne von sechs Lebensmittelherstellern für eine Lebensmittelampel kritisiert. “Es ist Verbrauchertäuschung, wenn Zucker-, Fett- oder Salzgehalt pro Portionsgröße und nicht pro 100 Gramm bzw. 100 Milliliter farblich gelabelt werden” sagte Maisch gegenüber “Bild” (Montag). Auch Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) kritisierte den …

Jetzt lesen »