Start > Ressourcen – Nachrichten zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz (Seite 3)

Ressourcen – Nachrichten zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Nachhaltigkeit, Ressourcen, Rohstoffen und Energie in Deutschland, in Österreich und der Schweiz.

Unionsfraktion will internationalen Waldfonds zur Aufforstung

Angesichts der Debatte um den weltweiten Klimaschutz fordert die Unionsfraktion einen internationalen Waldfonds. "Die Unionsfraktion setzt sich daher für einen für alle Geber offenen internationalen Waldfonds ein, der auch ein Engagement privater Organisationen ermöglicht", heißt es in einem Papier des Fraktionsvorstands, über das die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgabe) berichten. Ein …

Jetzt lesen »

CSU fordert nationalen Emissionshandel

Die CSU-Landesgruppe im Bundestag fordert in ihrem finalen Klimakonzept die Einführung eines nationalen Emissionshandels mit CO2-Verschmutzungsrechten. Die "Welt" berichtet in ihrer Dienstagausgabe darüber. "Im Energie- und Industriebereich hat sich der Handel mit Emissionszertifikaten bereits bewährt. Ein solches System wollen wir national auch in den Bereichen Verkehr und Gebäude einführen, die …

Jetzt lesen »

Streit um Windkraftanlagen und Artenschutz

Vor dem "Windgipfel" im Bundeswirtschaftsministerium am kommenden Mittwoch haben Juristen und der Naturschutzbund Deutschland die Forderungen des Bundesverbandes Windenergie (BWE) nach einer Aufweichung des Artenschutzes kritisiert. Der auf Planungs- und Umweltrecht spezialisierte Jurist Martin Gellermann sagte der "Welt am Sonntag", es kämen bis zu 250.000 Fledermäuse und tausende Vögel jedes …

Jetzt lesen »

Schulze verteidigt Maßnahmenpaket gegen hohe Nitratbelastungen

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat sich optimistisch gezeigt, dass es nicht zu einem EU-Verfahren gegen Deutschland kommen wird. Man habe viele Maßnahmen geplant, um diese Belastung des Wassers zu verringern, sagte Schulze am Mittwoch im RBB-Inforadio. Hintergrund sind die hohen Nitratwerte im deutschen Grundwasser. "Ich glaube, dass wir für die …

Jetzt lesen »

Umweltbundesamt fordert höheres Mehrweg-Pfand

Das Umweltbundesamt unterstützt den Vorstoß von Brauereien, das Pfand auf Bierflaschen und -kästen zu erhöhen. "Umweltpolitisch ist ein höheres Pfand auf Flaschen und Kästen sinnvoll. Dann haben die Kunden einen Anreiz, Flaschen und Kästen zügig zurückbringen", sagte der Verpackungsexperte der Behörde, Gerhard Kotschik, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). "Wenn Flaschen …

Jetzt lesen »

Experten: Wirksamer CO2-Preis würde Energie 20 Prozent verteuern

Die Denkfabrik Agora hat zusammen mit Forschern der Freien Universität Berlin ein Konzept entwickelt, wonach Heizöl und Erdgas durch einen wirksamen CO2-Preis um 20 Prozent teurer würden. Die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten in ihren Samstagausgaben darüber. Die Autoren schlagen einerseits einen fixen Preis von 50 Euro pro Tonne CO2 …

Jetzt lesen »

AKK will Abwrackprämie für Ölheizungen

AKK will Abwrackpraemie fuer Oelheizungen 310x165 - AKK will Abwrackprämie für Ölheizungen

Die Parteichefin der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer will die Klimapolitik ihrer Partei neu aufstellen. "Das bestehende Gesamtgebäude aus Entgelten, Umlagen, Abgaben und Steuern im Energiesektor muss grundlegend umgebaut werden", schreibt sie in einem Gastbeitrag zusammen mit dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Union im Bundestag, Andreas Jung, für die "Welt am Sonntag". Es …

Jetzt lesen »

Krischer fürchtet Desaster beim Ausbau der Windkraft

Krischer fuerchtet Desaster beim Ausbau der Windkraft 310x165 - Krischer fürchtet Desaster beim Ausbau der Windkraft

Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer hat Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) aufgefordert, sich schnell um den Ausbau der Windkraft in Deutschland zu kümmern. "Nach der Photovoltaik drohen wir jetzt die zweite große Säule der erneuerbaren Technologien an China zu verlieren", sagte Krischer der "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstagsausgabe) unter Hinweis auf den drastischen Rückgang der …

Jetzt lesen »

Nitratbelastung im Grundwasser trotz Warnungen weiter gestiegen

Nitratbelastung im Grundwasser trotz Warnungen weiter gestiegen 310x165 - Nitratbelastung im Grundwasser trotz Warnungen weiter gestiegen

Die Nitratbelastung des Grundwassers in vielen Regionen Deutschlands ist trotz der Warnungen von Umweltexperten zuletzt weiter gestiegen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Grünen hervor, über welche die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe) berichtet. Demnach nahm der durchschnittliche Nitratgehalt an den 15 Grundwassermessstellen mit den jeweils …

Jetzt lesen »

Niedersachsens Umweltminister kritisiert Berliner Windenergiepläne

Niedersachsens Umweltminister kritisiert Berliner Windenergieplaene 310x165 - Niedersachsens Umweltminister kritisiert Berliner Windenergiepläne

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) hat die Planungen des Bundes zum Ausbau der Windenergie in Norddeutschland scharf kritisiert. "Es ist das Gegenteil dessen, was wir brauchen. Die Pläne sind eine handfeste Anleitung, die Klimaziele von 2030 zu reißen", sagte der SPD-Politiker der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Lies warf Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit für Anreize statt Verbote beim Klimaschutz

Umfrage Mehrheit fuer Anreize statt Verbote beim Klimaschutz 310x165 - Umfrage: Mehrheit für Anreize statt Verbote beim Klimaschutz

Die große Mehrheit der Bundesbürger findet Anreize zu mehr Umwelt- und Klimaschutz besser als Verbote, um die Bevölkerung zu einem klimabewussteren Verhalten zu bewegen. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag der ARD-Tagesthemen, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Demnach sprechen sich 72 Prozent der Befragten für Anreize …

Jetzt lesen »