Start > Schweiz (Seite 30)

Schweiz

Aktuelle Nachrichten zur Wirtschaft in der Schweiz zu den Themen Finanzen, Unternehmen, Handel, Ressourcen, Tourismus und anderen mehr.

Kreuzungsversuche, Kommentar zu Syngenta von Sabine Wadewitz

Pflanzenzucht

Die möglichen Neuzüchtungen im weltweiten Pflanzenschutzgeschäft gewinnen an Vielfalt. Der US-Konzern Monsanto stößt mit seinem 45 Mrd. Dollar schweren Gebot für den Marktführer Syngenta bislang auf Widerstand, wobei die Eidgenossen zuletzt signalisiert haben sollen, dass sie bei etwas mehr finanziellem Dünger mit sich reden lassen. Allerdings gelten die regulatorischen Hürden …

Jetzt lesen »

Ziegler: Industriestaaten haben im Kampf gegen Welthunger versagt

dts_image_9156_nhrpkdrper_2171_445_334

Der Globalisierungskritiker Jean Ziegler wirft den Staats- und Regierungschefs der mächtigsten Industriestaaten der Welt "völliges Versagen" im Kampf gegen den globalen Hunger vor. Im Interview mit "ZDFheute.de" sprach der ständige Berater des UN-Menschenrechtsrats von "struktureller Gewalt" gegenüber Millionen Menschen in den Entwicklungsländern. Als wichtigste Gründe für das "tägliche Massensterben an …

Jetzt lesen »

Roth nennt Fifa "gemeingefährlich"

dts_image_7070_rnqarkngdh_2171_445_334

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat den DFB in der Fifa-Affäre scharf kritisiert, eine Diskussion über die Austragungsorte der WM 2018 und 2022 gefordert und den Fußball-Weltverband als "gemeingefährlich" bezeichnet. "Der DFB und die europäischen Verbände haben durch die Teilnahme an der Wahl Blatters ein anti-demokratisches System nachträglich legitimiert. Das ist …

Jetzt lesen »

Umweltschützer: Merkel muss sich zu Klimaabgabe bekennen

dts_image_8715_gdhbjkqgec_2171_445_3342

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel anlässlich des am Montag in Bonn beginnenden Treffens zur Vorbereitung der Weltklimakonferenz von Paris (COP21) und des bevorstehenden G7-Gipfels aufgefordert, die von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel vorgeschlagene Klimaabgabe auf alte Kohlekraftwerke öffentlich zu unterstützen. "Die Kanzlerin muss endlich aus …

Jetzt lesen »

Riexinger: Bundesverdienstkreuz sollte Blatter aberkannt werden

dts_image_7873_kkitdagtqb_2171_445_334

In der Korruptionsaffäre beim Fußball-Weltverband Fifa haben Politiker und Gewerkschafter gefordert, dass Verbandspräsident Sepp Blatter sein Bundesverdienstkreuz wieder verliert: "Das Große Verdienstkreuz, das Blatter 2006 von der Bundesrepublik verliehen bekam, sollte ihm aberkannt werden", sagte Linksparteichef Bernd Riexinger der Zeitung. "Blatters einziger Verdienst besteht doch darin, aus dem Fußball, der …

Jetzt lesen »

Schweizer Finanzbehörden weisen Vorwurf des Steuerprangers zurück

Die Schweizer Finanzbehörden weisen den Vorwurf zurück, ausländische Steuersünder im Internet an den Pranger zu stellen. Die Veröffent­lichung sei gesetzlich als letztes Mittel vorgeschrieben, damit Betroffene ihr recht­liches Gehör wahrnehmen könnten, sagte Thierry Li-Marchetti von der Eidge­nössischen Steuerverwaltung dem Nachrichtenmagazin "Focus". Bei Amtshilfe­ersuchen aus dem Ausland würden "Informationsinhaber" wie Banken …

Jetzt lesen »

De Maizière: Fifa-Skandal macht "schier fassungslos"

dts_image_3705_tdmenbtnbj_2171_445_334

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich mit Entsetzen zu dem Skandal beim Fußball-Weltverband Fifa geäußert: "Was wir da jetzt erleben, macht einen ja schier fassungslos", sagte der für Sport zuständige Bundesminister im Gespräch mit dem Fernsehsender N24. Er setze auf die Kraft der Schweizer und der US-Behörden, den Skandal …

Jetzt lesen »

CDU-Politiker will Zeitverträge für junge Menschen verbieten

Der Bundesvize der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Christian Bäumler, fordert Konsequenzen aus einer OECD-Studie zu Jobchancen junger Menschen. Die OECD zeige auf, dass in Deutschland die Hälfte der unter 24-Jährigen von Zeitverträgen leben müsse, das seien doppelt so viele wie im Durchschnitt der Europäischen Union, sagte Bäumler dem "Handelsblatt". Daher …

Jetzt lesen »

Fifa-Krise: Maas fordert Aufklärung um WM-Vergaben

dts_image_2184_nnidaeices_2171_445_334

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat dem Fußballweltverband Fifa schwere Versäumnisse beim Kampf gegen Korruption vorgeworfen. "Die Fifa muss sich den Vorwurf gefallen lassen, dass sie Korruption in den eigenen Reihen seit Jahren nicht wirklich untersucht hat", sagte Maas der "Saarbrücker Zeitung" (Freitagausgabe). Es liege auch im Interesse des Verbandes, "dass …

Jetzt lesen »

Sportausschuss-Vorsitzende Freitag: Fifa-Ermittlungen bitter nötig

dts_image_8483_sqejtjkgbo_2171_445_334

Die Vorsitzende des Sportausschusses im Deutschen Bundestag, Dagmar Freitag (SPD), hält die Ermittlungen gegen Fifa-Funktionäre für "bitter nötig" und erwartet wichtige Erkenntnisse. "Auch hier zeigt sich: Offensichtlich können Staatsanwaltschaften mit ihren Ermittlungsinstrumenten mehr zu Aufarbeitung der vielen Fragen rund um die Fifa beitragen als interne sogenannte Ethik-Kommissionen", sagte Freitag der …

Jetzt lesen »

EU und Schweiz unterzeichnen Steuertransparenzabkommen

dts_image_3012_tjqnprgipq_2171_445_3341

Die EU und die Schweiz haben am Mittwoch ein neues Abkommen über Steuertransparenz unterzeichnet. Das Abkommen soll zu einer Verbesserung der Bekämpfung der Steuerhinterziehung beitragen. Dazu ist unter anderem ein automatischer Bankdatenaustausch ab 2018 vorgesehen.Dies bedeute das Ende des schweizerischen Bankgeheimnisses für in der EU wohnende Personen und werde verhindern, …

Jetzt lesen »