Start > Wirtschaft USA (Seite 10)

Wirtschaft USA

Aktuelle Nachrichten zur US-Wirtschaft zu den Themen Finanzen, Unternehmen, Handel, Ressourcen, Tourismus und anderen mehr.

Oettinger warnt nach G7-Eklat vor Überreaktionen

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) hat nach dem Eklat beim G7-Gipfel in Kanada vor Überreaktionen gewarnt. „Der Gipfel und sein Ausgang waren ein weiterer Schritt in die falsche Richtung. Die Weltpolitik und die Weltwirtschaft sind jetzt in der schwierigste Lage seit Ende des Kalten Kriegs“, sagte Oettinger dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Montagsausgaben). …

Jetzt lesen »

Deutschland hält an G7-Abschlusserklärung fest

Die Bundesregierung hält trotz des Rückzuges der USA an der Abschlusserklärung des G7-Gipfels fest. „Deutschland steht zu dem gemeinsam vereinbarten Kommuniqué“, sagte ein Regierungssprecher am Sonntagmorgen in Berlin. Auch vonseiten der EU hieß es, dass man an dem gemeinsamen Papier festhalten wolle. Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump die Zustimmung der …

Jetzt lesen »

EU-Gegenmaßnahmen zu US-Strafzöllen sollen ab Juli gelten

Die Vergeltungszölle der Europäischen Union gegen die US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium sollen ab Juli in Kraft treten. Das teilte die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel mit. Insgesamt sollen demnach Waren im Wert von 2,8 Milliarden Euro von den EU-Ausgleichszöllen betroffen sein. Man halte sich dabei an die WTO-Regeln, so …

Jetzt lesen »

Internet-Experte Lanier: „Trump ist Twitter-süchtig“

Der US-Computer-Wissenschaftler Jaron Lanier warnt vor dem schädlichen Einfluss sozialer Netzwerke insbesondere auf den US-Präsidenten. „Trump ist Twitter-süchtig. Und diese Abhängigkeit hat ihn auf seltsame Weise unsicher gemacht. Er steht unter der Kontrolle von Twitter“, sagte Lanier der „Welt am Sonntag“, „obwohl er all diese Macht hat, zeigt er diese …

Jetzt lesen »

Altmaier setzt auf Zoll-Ausnahmen für deutsche Stahlunternehmen

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) setzt trotz der US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus der EU auf Ausnahmen für deutsche Hersteller von Spezial-Stählen. „Es hängt insbesondere davon ab, wie die USA die Maßnahmen umsetzen und in welchem Umfang amerikanische Firmen Ausnahmeregelungen beantragen werden, was nach dem US-Recht möglich ist“, sagte Altmaier …

Jetzt lesen »

Deutsche US-Handelskammer rechnet mit Einigung im Zollstreit

Die Geschäftsführerin US-amerikanischen Handelskammer in Deutschland (AmCham Germany), Eveline Metzen, rechnet trotz der Eskalation der vergangenen Tage mit einer Einigung im US-europäischen Zollstreit. „Amerikaner und Europäer sammeln jetzt Verhandlungsmasse. Ich bin zuversichtlich, dass sie sich am Ende auf einen Deal werden verständigen können“, sagte Metzen den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ …

Jetzt lesen »

US-Behörden erlauben Übernahme von Monsanto durch Bayer

Die US-Behörden haben die Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto durch Bayer unter Auflagen genehmigt. Bayer müsse als Bedingung für die Freigabe Geschäftsanteile im Wert von mehreren Milliarden US-Dollar verkaufen, teilte das US-Justizministerium am Dienstag in Washington mit. „Mit der Freigabe des Department of Justice stehen wir jetzt kurz vor dem Ziel, …

Jetzt lesen »

Ex-Trump-Berater Bannon lobt AfD-Personal

Der ehemalige Chefstratege des Weißen Hauses, Steve Bannon, hat das Personal der AfD gelobt: „Ich habe großes Vertrauen in die neue junge Führung der Alternative für Deutschland“, sagte er der Wochenzeitung „Die Zeit“. Wenn er sich Alice Weidel und Beatrix von Storch anschaue, dann denke er, „dass sie im Laufe …

Jetzt lesen »

US-Ökonom Sachs: EU muss sich Iran-Sanktionen widersetzen

Der US-Ökonom Jeffrey Sachs hat die Europäer aufgefordert, US-Präsident Donald Trump im Streit über das Iran-Abkommen die Stirn zu bieten und sich gegen die Sanktionsandrohungen aus Washington zu wehren. „Die EU muss sofort reagieren, sonst drohen die Europäer die Kontrolle in dieser Sache zu verlieren“, sagte der bekannte Entwicklungs-Ökonom, der …

Jetzt lesen »