Start > News > Nebraskas Gouverneur verteidigt Handelspolitik von Trump

Nebraskas Gouverneur verteidigt Handelspolitik von Trump

Nebraskas Gouverneur Pete Ricketts hat die Handelspolitik von US-Präsident Donald Trump verteidigt. "Sie müssen wissen, dass China für Nebraska immer schon ein sehr unzuverlässiger Handelspartner war, gerade für unsere Farmer. Zum Beispiel hat es von 2013 auf 2014 einen plötzlichen Einbruch beim Export nach China gegeben – da war Präsident Trump noch gar nicht im Amt! So etwas kann für unseren landwirtschaftlichen Betriebe schnell existenzbedrohend werden. Insofern ist Präsident Trumps Politik, die auf nachhaltigere und fairere Handelsbeziehungen mit China abzielt, langfristig in ihrem Interesse", sagte der Republikaner der "Rheinischen Post ". Zu den Aussichten auf ein Handelsabkommen zwischen den USA und der EU sagte Ricketts: "Ich bin da sehr optimistisch. Wir brauchen solch ein Abkommen, es wäre eine großartige Chance, um unseren Handel auszuweiten. Aber für uns ist die Bedingung, dass es auch landwirtschaftliche Produkte umfassen muss." Ricketts ist seit 2015 Gouverneur von Nebraska. Foto: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur  

Hier nachlesen ...

Lindner stellt Union Bedingungen für mögliche Minderheitsregierung

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat Bedingungen für den Fall formuliert, dass die Union nach einem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.