Start > Unternehmen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Firmen > Netzwerkdienste: Anuta Networks erweitert seine Präsenz in Europa
Internetverbindung

Netzwerkdienste: Anuta Networks erweitert seine Präsenz in Europa

Internetverbindung

Milpitas - Anuta Networks, der branchenweit erste Anbieter von Virtualisierungslösungen für Netzwerkdienste, hat heute angekündigt, seine Präsenz in Europa aggressiv zu erweitern durch die Einrichtung einer lokalen Bürozentrale in Dublin, Irland. Um die Expansion weiter anzuführen, startet Anuta Networks zudem eine Roadshow für die Lösungen in vielen Ländern zusammen mit einigen der größten Anbieter von Telekom- und Finanzdiensten in Europa, die agile Angebote von Cloudnetzwerkdiensten in ihren bestehenden Rechenzentren schaffen wollen.

„Mit nCloudX hat Anuta Networks eines der entscheidenden Hindernisse für die Erreichung von Agilität beim Cloud-Computing und des Schutzes existierender Infrastrukturinvestitionen beseitigt“

„Mit nCloudX hat Anuta Networks eines der entscheidenden Hindernisse für die Erreichung von Agilität beim Cloud-Computing und des Schutzes existierender Infrastrukturinvestitionen beseitigt”, sagte Chandu Guntakala, Gründer, Präsident und Geschäftsführer von Anuta Networks. „Immer mehr Kunden in der ganzen Welt wählen Anuta’s nCloudX für die Bereitstellung flexibler softwaredefinierter Rechenzentren ohne die Notwendigkeit, ihre bestehenden Netzwerke verändern zu müssen.”

Anuta Networks’ nCloudX ist eine revolutionäre Plattform, die den kompletten Lebenszyklus von Netzwerkdiensten in komplexen, heterogenen Netzwerken zwischen physischen und virtuellen Multi-Anbieter-, Multi-Hypervisor- und Multi-Geräte-Infrastrukturen bei sowohl privaten als auch öffentlichen Cloudanwendungen vereinfacht und automatisiert. Die Lösung reduziert den Zeitaufwand von Wochen auf wenige Minuten, um ein Netzwerk und Dienste für viele Mieter bereitzustellen. Es enthält einen visuellen dynamischen Dienstedesigner und eine effiziente Softwareautomatisierung, zusätzlich zu einer Kombination der bestehenden hardwaregesteuerten Netzwerke und der neuen Generation von SDN-Technologien.

„Die Fähigkeit, gemeinsame Netzwerkdienste bereitzustellen, ist entscheidend für UBC IT. UBC IT probierte verschiedene Anbieter aus und entdeckte Anuta’s nCloudX, das ein hervorragendes Produkt zur Virtualisierung von Netzwerkdiensten ist. Es unterstützt UBC IT dabei, diese Dienste mehr als 60.000 Studenten, Lehrkräften und sonstigem Personal auf seinem 993 Morgen großen Campus mit mehreren Rechenzentren bereitzustellen. Das Produkt nCloudX stellt eine sehr leistungsstarke Architektur dar, die bei der Lösung von vielen komplexen Verwendungskonstellationen für Netzwerkdienste helfen kann”, sagte Sean Wang, Netzwerkarchitekt der University of British Columbia (eine der größten Universitäten in Nordamerika).

Über Anuta Networks

Anuta Networks, Inc. ist der branchenweit erste Anbieter von Virtualisierungslösungen für End-to-End-Netzwerkdienste für alle Cloudanwendungen. Die Lösungen des Unternehmens für die Bereitstellung von Clouddiensten unterstützen Organisationen jeder Größe dabei, den Übergang zum Cloud-Computing zur Erreichung besserer Unternehmensagilität zu beschleunigen. Die Partnerschaften von Anuta Networks mit Branchenführern, wie Cisco Systems, VMware und vielen anderen, tragen zusätzlich dazu bei, Kunden und Diensteanbietern die rapide Umwandlung ihrer Netzwerkdienste in agile Cloudanwendungen zu ermöglichen. Anuta Networks wurde 2010 von Branchenveteranen mit großer Erfahrung im Rechenzentrums-, Virtualisierungs-, Netzwerk- und Enterprise-Systems-Management gegründet.

© Anuta Networks, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Anuta, Anuta Networks, Anuta nCloudX und das Anuta Networks Logo sind Schutzmarken von Anuta Networks, Inc. in den Vereinigten Staaten von Amerika. Alle anderen hier aufgeführten Firmen- oder Produktnamen können Schutzmarken der jeweiligen Eigentümer sein.

Hier nachlesen ...

Entlastung von Zeitungsverlagen Arbeitsministerium sucht neue Wege 310x165 - Entlastung von Zeitungsverlagen: Arbeitsministerium sucht neue Wege

Entlastung von Zeitungsverlagen: Arbeitsministerium sucht neue Wege

Das Bundesarbeitsministerium hat den Plan zurückgenommen, Zeitungsverlage über gesenkte Rentenversicherungsbeiträge für Zusteller finanziell zu entlasten. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.