Start > News > Neuer Rekord bei Gästeübernachtungen

Neuer Rekord bei Gästeübernachtungen

In Deutschland haben noch nie so viele Menschen in Hotels und anderen Beherbergungsbetrieben mit mindestens zehn Schlafgelegenheiten übernachtet wie im Jahr 2017. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Donnerstag mit. Demnach gab es im letzten Jahr 459,6 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste, ein Plus in Höhe von 3 Prozent gegenüber dem Jahr 2016.

Gleichzeitig stiegen die Übernachtungszahlen zum achten Mal in Folge. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland erhöhte sich 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 4 Prozent auf 83,9 Millionen, die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland stieg um 3 Prozent auf 375,7 Millionen. Im Dezember 2017 betrug die Gesamtzahl der Gästeübernachtungen 28,7 Millionen. Sie lag damit um 6 Prozent über dem entsprechenden Vorjahresmonat. 5,9 Millionen Übernachtungen entfielen auf Gäste aus dem Ausland (+ 7 Prozent) und 22,8 Millionen auf inländische Gäste (+ 6 Prozent).

Foto: Ibis-Hotel, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Über die Hälfte ausgereister Dschihadisten hat deutschen Pass

Der Bundesregierung liegen Erkenntnisse zu „mehr als 1.000 Islamisten aus Deutschland“ vor, die zur Unterstützung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.