Newsclip

Pro-russische Separatisten: Auch in diesen Ländern übt Moskau starken Einfluss aus

Nicht nur im ukrainischen Donbass gibt es Separatisten-Bewegungen, die eigene Staaten unter russischer Prägung fordern. Im Osten der Republik Moldau liegt Transnistrien: Auch hier haben pro-russische Kräfte ihre Unabhängigkeit gefordert. Und dass schon kurz nach dem Zerfall der Sowjetunion. In Georgien sind es die Regionen Südossetien und Abchasien. 2008 gab es sogar einen Krieg zwischen Georgien und Russland. Der Einfluss Moskaus reicht bis auf den Balkan. In Bosnien-Herzegowina wird einem Serben-Führer eine enge Verbundenheit zu Wladimir Putin nachgesagt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"