Start > Deutschland > Spatz: FDP will europäischen Bundesstaat
dts_image_3636_btiqhprqeq_2171_400_30068

Spatz: FDP will europäischen Bundesstaat

Europaflagge, über dts NachrichtenagenturBerlin - Die FDP will nach den Worten ihres europapolitischen Sprechers im Bundestag, Joachim Spatz, einen durch Volksabstimmungen in den Mitgliedsstaaten legitimierten europäischen Bundesstaat. "Der Weg dorthin ist allerdings noch weit", sagte Spatz anlässlich des Europatages 2013 am Mittwoch in Berlin. Die Bundestagsfraktion der Freidemokraten wolle die EU fit für die Zukunft machen, so der europapolitische Sprecher der Liberalen weiter.

"Dazu zählt nicht nur der Aufbau einer echten Stabilitätsunion mit einer verstärkten wirtschafts- und haushaltspolitischen Koordinierung zwischen den Mitgliedsstaaten. Wir wollen auch die EU-Institutionen selbst reformieren, schlagkräftiger und effektiver machen, zum Beispiel durch eine Verkleinerung der Europäischen Kommission." Nur in einem starken Verbund und gemeinsam mit den europäischen Partnern könne Deutschland die Herausforderungen der globalisierten Welt im 21. Jahrhundert meistern. "Wir wollen das Rad der Geschichte in Europa nach vorne drehen und nicht zurück", betonte Spatz.

Foto: Europaflagge, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Handelsverband lehnt Abmahnberechtigung für Gewerkschaften ab

Der Handelsverband Deutschland (HDE) sieht Nachbesserungsbedarf an den gesetzlichen Regelungen zur Eindämmung eines mutmaßlichen Abmahnmissbrauchs. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.